Gute Leistung, aber kein Sieg

Heute war die nächste Chance sich zu beweisen für das D2-Team des Trainerduo Seeger/Arnold. In einer hart aber fair umkämpften Partie mussten sie sich geschlagen geben. In der 10 Spielminute konnte der VfB den ersten Treffer landen, dank Neuzugang Robert Dick.

In der 15 Spielminute hatte unser Kapitän Jared Nelischer etwas Pech, nach einen 30 Meter Sprint mit Ball konnte er den Ball nicht am Torwart vorbei bringen, der Torwart ließ den Ball abprallen und Robert Dick stand da wo ein guter Stürmer stehen muss und schob den Ball rein zum 2:0. Nach 20 Minuten Powerplay waren die jung VfBer müde und gaben das Spiel aus der Hand, innerhalb von 10 Minuten kassierten sie 3 Gegentreffer, es ging mit einer 3:2 Führung für Fortuna in die Halbzeit. In der 2ten Halbzeit ging es Schlag auf Schlag es gab eine Torchance nach der anderen für beiden Mannschaften, doch dank guter Torhüter Leistungen blieb es erstmal beim 3:2 für Fortuna. In der 50 Spielminute nahmen die jung VfBer nochmal alle Kräfte in die Hand und spielten nur nach vorne, Trainer Seeger wechselte einen seiner Innenverteidiger aus und brachte eine zusätzlichen Stürmer. ,,Klar ist es gefährlich und man kann sich schnell einen Konter fangen" , so Co Trainer Arnold. Der Ball wollte einfach nicht hinter die Linie und die Zeit würde immer enger doch die Fortunen blieben defensiv stark und konnten in der Schlussminute nach einen Konter das 4:2 erzielen. ,,Klar ist es schade das wir verloren haben, aber so wissen die Jungs das wir noch einiges tuen müssen" , sagte Dustin Arnold, Niklas Seeger fügte noch hinzu: ,,Aber jetzt heißt es aufstehen und weiter hart an sich arbeiten". Der nächste Test findet schon am Samstag den 31.08 gegen SF Stuckenbusch statt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0