Körperlich unterlegen - "spielerisch" überlegen!

Eigentlich spielfrei, jedoch durften wir für unsere F1 einspringen, da sich diese noch in der Findungphase befindet. Neuer Trainer, viele neue Kinder, da kommt ein erstes Spiel in der F1-Gruppe vielleicht ein wenig zu früh.

So konnten wir uns mal gegen die "Großen" beweisen. Eine tolle Herausforderung gegen die F1 von den Sportfreunden Königshardt zu spielen. Gegen (fast) ausschließlich Kinder des Altjahrgangs, hielten wir mehr als nur gut dagegen. Nach einer verschlafenen Anfangsphase in der wir schnell mit 0:2 in Rückstand lagen, legten unsere Kids ihren Respekt vor der körperlichen Überlegenheit ab und dominierten das Spiel. Tolle Spielzüge, eine Großchance folgte auf die Nächste. Die Gäste konnten sich nur noch mit langen Bällen befreien und profitierten von unserer schlechten Chancenverwertung. Dennoch konnten Jayden, Felix und Canberke das Spiel noch vor der Halbzeit mit ihren Toren drehen. 3:2 Halbzeitführung gegen eine durchaus starke F1-Mannschaft. Respekt!

 

Die zweite Halbzeit verlief weniger gut. Konditionelle Defizite?! ;)

 

Quatsch, denn alle Kids kämpften und rackerten bis zum Umfallen. Dennoch gingen wir schnell mit 3:5 in Rückstand.

 

Kaan traf zum 4:5 und mit dem Abpfiff hatten wir noch die riiiiiiesen Möglichkeit zum Ausgleich, letztendlich "verloren" wir aber unglücklich ein tolles F-Jugend Spiel.

 

Unsere Kids wussten nach Spielschluss, dass sie super gespielt haben und so hielt sich die Enttäuschung in Grenzen.

 

Verloren, aber viel dazu gelernt. Dazu noch ein spannendes Spiel, was Eltern, Kindern und Trainer eine Menge Spaß bereitet hat. Und das zählt doch im Jugendfußball! :)

 

 

 

Zum Einsatz kamen:

 

Leander Riesen, Felix Kindl, Melik Denizer, Jonas Ermeling, Canberke Sentürk, Kaan Semiz, Emre Yalcin, Tim Sturm, Efe Aldemir und Jayden Paul

 

 

Tore:

 

Jayden Paul, Felix Kindl, Canberke Sentürk und Kaan Semiz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0