U8 dominiert in Rumeln

Mit neun hochmotivierten Kids fuhren unsere F2-Junioren Richtung Duisburg-Rumeln. In zwei 5er-Gruppen wurde ohne anschließende Finalrunde gespielt, die leider kurzfristig mangels Zeit abgesagt werden musste. So standen insgesamt 4 Spiele auf dem Programm für die Truppe von Trainer Philipp Drießen.

 

Das erste Turnierspiel wurde von unserer U8 die kompletten 11 Minuten über deutlich dominiert, einzig das fehlende Quäntchen Glück bzw. der gut aufgelegte Torwart verhinderten einen Erfolg. Vor allem Emre hatte einige gute Chancen, traf aber genau so denTorpfosten, wie Mitspieler Efe. So blieb es leider beim 0:0 gegen Eintracht Erle.

 

Es folgte das beste Spiel im ganzen Turnier. Gegen eine starke Truppe vom Hörder SC spielte unsere U8 "Katz und Maus" mit ihren Gegenspielern und versenkten das runde Leder gleich 5 mal im Tor.

 

Gegen die gastgebende Mannschaft vom RumelnerTV spielten unsere Kids wieder stark auf, mussten dennoch einem 0:1 Rückstand hinterher laufen. Beeindruckend mit welcher Ruhe und spielerischen Klasse diese Partie noch gedreht wurde. Efe mit einem herrlichen Kopfballtor und kurze Zeit später Emre, trafen zum verdienten Sieg.

 

Und auch die abschließende Begegnung gegen Tusem Essen gewann die Mannschaft von Trainern Philipp Drießen mit 2:0.

 

 

 

Fazit:

Mit ein wenig mehr Glück hätten unsere U8-Junioren noch weitaus mehr Tore erzielen können, dennoch spielte man ein bärenstarkes Hallenturnier gegen gute Gegner.

 

 

Zum Einsatz kamen:

Leander Riese, Felix Kindl, Kerim Aksu, Jonas Ermeling, Efe Aldemir, Jayden Paul, Tim Sturm, Kaan Semiz und Emre Yalcin

 

 

 

Torschützen:

Kaan Semiz (3), Emre Yalcin (2), Efe Aldemir (1), Felix Kindl (1), Tim Sturm (1) und Jayden Paul (1)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0