Deutliche Leistungssteigerung bei WM-Temperaturen

Bei brasilianischen Verhältnissen trat die Erstvertretung unserer Bambini beim Kleinfeldturnier in Bochum an. Ausrichter an diesem Samstag, der TUS Harpen 1908/11.

Nach einer etwas länger andauernden Schlafphase, die sich unsere Mannschaft gönnte - vermutlich auf Grund der hohen Temperaturen - folgte gegen den SC Vorwärts Kornharpen endlich eine gute Leistung, die mit einem Tor von Ari belohnt wurde. Endlich ein Sieg, das wurde aber auch Zeit!

Erst ab diesem Zeitpunkt kamen unsere Jungs so richtig in Fahrt, leider viel zu spät! Der Höhepunkt des Turniertags folgte trotzdem noch. Im letzten Spiel trat man gegen den kompletten Altjahrgang der DJK Falke Gelsenkirchen an. Unsere Mannschaft zeigte sich viel bissiger und cleverer als zuvor. Durch ein ordentlichen Positionsspiel und starken körperlichen Einsatz befanden sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe. Trotzdem ging Falke durch zwei ärgerliche Treffer mit 2-0 in Führung. Unsere Jungs gaben trotzdem nicht auf und kamen durch den aufblühenden Ari zum Anschlusstreffer, der allerdings gleich mit dem 3-1 beantwortet wurde. Das Team merkte aber, dass man dieses Spiel nicht verlieren musste und siehe da! Innerhalb von zwei Minuten stand es durch Tore von Arda und erneut Ari 3-3. Was für ein Spiel. Durch einen überrangenden Abstoß von Paul, der allerdings ca. 50 cm hinter der Mittellinie landete erhöhte der nun bärenstarke Ari auf 4-3 für den VFB. Großer Jubel… Aber! Das Tor zählte nicht. Der Ball durfte vom Torwart nicht über die Mittellinie geschossen werden. Dann folgte der Abpfiff und im ersten Moment war die Enttäuschung groß. Nach kurzer Aufmunterung durch den Trainer und die sowieso überragenden Eltern merkten die Jungs erst was sie da eigentliche grade geschafft hatten. Nämlich ein Unentschieden gegen eine der stärksten Mannschaften des Turniers zu erzielen und sogar fast den Sieg einzufahren!!!

 

Letztendlich konnte man also stolz nach Hause fahren auch wenn der Beginn sehr sehr holprig verlief.

 

An die bärenstarke Leistung im letzten Spiel sollte bei den nächsten Turnieren angeschlossen werden. Dann kann noch viel erreicht werden!

 

Ein Dankeschön auch an die Eltern, die weite Fahrten und lange Turniertage auf sich nehmen, um die Kinder und den Trainer zu unterstützen.

 

Gespielt haben:

Paul Dorn - Bahattin Balli, Edon Jupa, Ercan Al - Aristotelis Nikolaidis, Arda Semiz, Kelly Ogbebor - Micheal Fregene

 

Tore:

Ari (3) ; Arda (1)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0