Fr

03

Feb

2017

F2 DÜPIERT FC KRAY 12:4

Testspielwochen sind Festspielwochen, zumindest bei den Spielen unserer F2 in der aktuellen Rückrundenvorbereitung. An diesem letzten Januarwochenende war ein Doppelspieltag angesetzt, sowohl Freitag als auch Samstag zauberten unsere Jungs am Ball, nach einer respektablen 1:3-Niederlage gegen die 2008er F1(!) von Rhenania Bottrop setzte es am Samstag einen fulminanten 12:4-Kantersieg in Kray.

Aufgrund der Tatsache, dass wir uns wegen einer starken Hinserie für die starke Gruppe qualifizieren konnten, werden in der Meisterschaft zahlreiche Kaliber auf uns zukommen und 2008er Mannschaften zum Usus werden. Wir haben uns deshalb entschieden, ein Freundschaftsspiel gegen einen starken Gegner wie die F1 von Rhenania Bottrop zu machen, um Erfahrungen zu sammeln und waren beeindruckt. Zwar verloren unsere Jungs knapp mit 1:3 (0:2) ein über 50 Minuten auf einem E-jugend-Feld ausgetragenes Match, doch waren über die gesamte Spieldistanz ein gleichwertiger Gegner mit vielen Gelegenheiten. Die ersten zehn Minuten agierten vorrangig die Gastgeber, welche in diesem Zeitraum eine Zwei-Tore-Führung verbuchen konnten. Danach drehten unsere Jungs auf, Masud schob den Ball zwar an dem gegnerischen Torwart vorbei, er konnte aber noch auf der Linie gerettet werden. Auch seine beiden Distanzschüsse entschärfte der Keeper der Rhenanen gut. Ramazan und Kian vergaben zu Beginn des zweiten Durchgangs noch hochkarärtige Chancen, doch nach 35 Minuten war es soweit. Die Mühen wurden belohnt, Masud hämmerte einen Freistoß direkt unter die Latte - 1:2. Kurz darauf konterten uns die Hausherren aus, da wir gewillt waren, noch den Ausgleich zu erzielen, das Quäntchen Glück jedoch an diesem Tag nicht auf unserer Seite war.

 

Nur wenige Stunden später, am Samstag Morgen, zog unser Tross, wie immer von zahlreichen Eltern lautstark unterstützt, weiter zum FC Kray nach Essen und feierte beim 12:4 (5:2) ein wahrhaftiges Torfestival. Masud eröffnete in der dritten Minute bereits den Torreigen mit einem strammen Rechtsschuss aus der Distanz, Kian erhöhte nach sehenswerter Passstafette binnen 60 Sekunden auf 2:0. Die offensive Ausrichtung ließ natürlich Lücken im Defensivbereich zu, denen der zwischenzeitliche Anschlusstreffer Tribut zollte. Nach acht Minuten jubelte einer ganz besonders, der eigentlich für anderes bestimmt war als das Toreschießen. Unser Torwart Mete-Han schlug beim Anschlag kräftig unter den Ball, sodass der tatsächlich bis ins gegnerische Gehäuse flog. Das 4:1 war nunmehr der erste Treffer von Ramazan, der später noch einen Fünferpack schnüren sollte. Einem weiteren Gegentreffer folgte Masuds Tor zum 5:2-Halbzeitstand.

 

Nach der Pause ging es weiter in Richtung Krayer Tor. Die Jungs spielten schnörkellosen Fussball, nicht immer hochwertig, aber gnadenlos effektiv. Masud, Ramazan und Kelly erhöhten bis zur 30.Minute auf 8:2. Das schönste Tor des Tages schoss Ramazan aus der Drehung nur eine Minute später. Er hatte heute den ganz besonderen Torriecher, sodass er nach dem dritten Gegentreffer in der 37.Minute das Ergebnis in die Zweistelligkeit hochschraubte, 10:3. Dann kam der Moment von Dogus, der sein erstes Tor in unserem Trikot mit dem Pik-Ass erzielte. Ramazan sah den besser postierten Dogus und dieser setzte den Ball genau ins rechte untere Toreck, ließ dem Goalie der Essener keine Abwehrchance. Im Ping-Pong-System war nun jeder Schuss ein Treffer. Nach dem vierten Tor für Kray setzte Ramazan -wer sonst- mit dem 12:4 den Schlusspunkt. Eine rundum gelungene Partie endet mit einem 12:4 für unsere F2 des VfB Bottrop.

 

Kader : Mete-Han (TW), Julius (TW), Kelly, Kian, Masud, Ramazan, Arthur, Dogus, Sayfullah und Batuhan

 

Nun kann die Rückrunde am kommenden Samstag in VfR 08 Oberhausen doch endlich losgehen.

 

Glück Auf

Tristan und Rahul

Kommentar schreiben

Kommentare: 0