D1-Junioren: Klasse Start in die Relegation

Die kommende U13 des VfB Bottrop konnte bei ihrem ersten Spiel in der Aufstiegsrelegation SV Post Oberhausen mit 4-0 schlagen. Damit hat man eine perfekte Ausgangssituation für das Spiel am kommenden Samstag in Sterkrade Nord, wo man den Aufstieg sichern kann.

Unsere D-Jugend begann wie die Feuerwehr und setzte die Gäste aus Oberhausen mit Anpfiff unter Druck. So konnte man sich zügig viele hochkarätige Chancen erspielen die jedoch alle ohne Torerfolg blieben. Einen Fehler im Spielaufbau konnte dann unser 2000er Stürmer Alpay Esen ausnutzten und schoss die VfBer in Führung. Trotz weiterer zahlreicher Chancen konnte man die Führung nicht ausbauen und so endete die erste Halbzeit mit einer sehr großen Überlegenheit der Schwarz Weißen. Bis dahin hatten die Gäste einen einzigen Torschuss auf das Tor des VfB der von dem Keeper Max Nieradka verhindert werden konnte.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte. Es war wieder ein Spiel auf ein Tor mit zahlreichen Chancen für den VfB, doch erst nach mehreren vergebenen Chancen konnte Izzet Avci das erlösende zweite Tor erzielen. Die Gäste hatten weiterhin Schwierigkeiten den Ball aus der eigenen Hälfte zu bekommen und um Entlastungsangriffe zu Sorgen. Dann eine kuriose Entscheidung des Schiedsrichters: Nach einem Rückpass auf unseren Torwart gibt der Schiedsrichter einen Elfmeter für Post Oberhausen, anstatt auf indirekten Freistoß zu entscheiden. Doch der Postler Kapitän vergab diesen, sodass die Gerechtigkeit siegte.
Die U13 des VfB Bottrop ließ sich jedoch von dieser Entscheidung beirren und setze weiterhin alles auf weitere Tore. Unser 10er Can Esen war es dann mit einem Traumtor der das Spiel endgültig entschied. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Alpay Esen, der zunächst eine super Flanke an den Pfosten köpfte doch im Nachschuss den Ball einnetzte. Weitere Chancen blieben auf Seiten des VfB ungenützt und so endete die Partie hochverdient mit einem Sieg für den VfB Bottrop.

Nächste Woche geht’s nun um 13.30 weiter in Sterkrade Nord wo man mit einem weiteren Sieg souverän den Gruppensieg erreichen möchte.

Kenan Karaoglu
Trainer U13 VfB Bottrop

Bericht vom 03.07.2011: http://www.aufmplatz.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0