Erfolgreiche Wasserschlacht

Der heftige Platzregen, der für die Absage des Spiels der ersten Mannschaft sorgte, machte auch der Reserve zu schaffen. „Das war heute ein Kampfspiel", bilanzierte Trainer Uwe Delfs nach dem Schlusspfiff. Seine Mannschaft kam mit den Bedingungen am Ende besser zurecht und siegte verdient mit 3:1.

Erster Saisonsieg

Allerdings geriet die VfB-Elf zunächst erneut ins Hintertreffen. Stefan Leyendecker hatte die Gäste nach 30 Minuten in Führung gebracht. „Wir haben etwas gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Aber dann waren wir besser, hatten mehr Spielanteile und Chancen", so Delfs. Philipp Drießen glich mit seinem dritten Saisontor aus und im zweiten Abschnitt profitierte die Reserve von einem Eigentor, ehe Bekir Karakullukcu zehn Minuten vor dem Schlusspfiff für die Entscheidung sorgte. hw

Spielstatistik

VfB Bottrop II - Arminia Lirich II 3:1 (1:1)

 

VfB: Bröggelwirth, Uschmann, Badura, Grimm, van Dellen (46. Stuchlik), H. Caliskan, M. Küpperfahrenberg (73. Mikeska), Louven, Drießen, Karakullukcu, Wolff (75. van Bruck)


Tore: 0:1 Leyendecker (30.), 1:1 Drießen (36.), 2:1 Haas (75./ET), 3:1 Karakullukcu (80.) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0