E1-Junioren: Ausflug nach Duisburg

Freundschaftsspiel
Unser Auswärtsspiel in Lirich wurde verlegt, also haben wir ersatzweise ein Testspiel in Hamborn vereinbart. Bei Ankunft auf der Anlage waren wurden wir daran erinnert, welch schöne Anlage wir doch haben.Das Spiel gegen Hamborn sollte allen Spielern Gelegenheit geben, Einsatzzeiten zu bekommen und sich für die kommenden Wochen zu empfehlen.

Rheinland Hamborn - VFB Bottrop 5:1

Das Ergebnis war eher zweitrangig, im Vordergrund stand der spielerische Aspekt. Direkt mit dem ersten Torschuß stand es schon 0:1 und es war der Truppe nicht anzumerken, dass sie sich besonders ins Zeug legen wollte. Das Spiel plätscherte so weiter und weder Abwehr noch Mittelfeld zeigten mehr Einsatz als unbedingt nötig. Kurz vor der Pause kassierte die Abwehr nach einem kollektiven Tiefschlaf das 0:2. Wachrütteln war nun angesagt. Mit Wiederanpfiff bot sich uns ein völlig neues Bild. Unsere Mannschaft machte nun Druck, Tim gelang mit einem schönen Schlenzer der Anschlusstreffer und es boten sich der Offensivabteilung nun Chancen im Minutentakt. Allein Anis, Luca, Fabian oder Tim hätten jeweils allein den Gegner abschießen können, ließen aber selbst klarste Möglichkeiten ungenutzt. Ausbeute blieben allein 5 Latten oder Pfostentreffer, über die weiteren vergebenen Chancen hüllen wir hier den Mantel des Schweigens. Ohne Übertreibung hätten wir 3 Spiele gewinnen können....müssen!!!!
Die Hamborner hatten nur 3 Chancen in der 2. Halbzeit, unsere Abwehr hätte nur 3 x eingreifen brauchen, Niklas hätte nicht erneut 3 x hinter sich greifen müssen.



Fazit: Wer nicht das Tor trifft, verliert schon mal 1:5, wenn man ohne Abwehr spielt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0