U15-Juniorinnen: Zuviel Respekt gegen SF Soccer 06

In unserem fünften Saisonspiel 2011/12 kristallisiert es sich langsam heraus, wir haben ein Heimspielproblem !!! Aus drei Heimspielen erzielten wir einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Spielten dabei grottenschlecht und scheinen nicht stabil genug zu sein um unsere Auswärtsleistung auch zu Hause auf dem Platz zu zeigen.

Die U15 des VfB Bottrop fand nicht ins Spiel, nahm die Zweikämpfe nicht an, sah oft tatenlos dem Spielaufbau der Gäste zu und kam die erste Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel. Warum ???........So etwas passiert wenn man im Vorfeld den Gegner stark redet und zuviel Respekt besitzt. Sicherlich spielt der SF Soccer Bottrop schon länger Fußball und hat auch ältere Spielerinnen dabei aber mit der richtigen Einstellung aller Spielerinnen hätte das nicht sein müssen.

Erste Halbzeit - Kein Kommentar -

Zweite Halbzeit..........Der Zweikampf wurde besser angenommen und es wurden sich Torchancen erspielt.

Ein Sonderlob geht heute an Duygu Yalcin die ihre taktische Aufgabe gut gemeistert hat und an mich weil ich die Ruhe bewahrt habe und nicht EXPLODIERT bin !!!

Fazit: Wer nicht an sein eigenen Stärken glaubt macht sich kleiner als er ist und Sokrates, griechischer Philosoph sagte schon "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden."

Oliver Stuchlik

 

(1) VfB Bottrop 1900

 

   0:5 (0:4)

Meisterschaft
2011/2012
6. Spieltag

 

SF Soccer Bottrop o.W.


Allgemeine Informationen:

Aufstellung:

VfB: Melina Canibol, Michele Bethscheider, Alina Käes, Dilara Yilmaz (C), Burcu Yalcin, Cicek Kinac, Duygu Yalcin, Özlem Kilic, Leonie Rothe, Frederike Spyrka, Julia Elvermann.

Tore / Vorlagen:

- Keine -

Kommentar schreiben

Kommentare: 0