A-Junioren erreichen das Finale

Am Donnerstagabend ging es für die A-Junioren des VfB Bottrop 1900 um den Einzug ins Finale der Bottroper Stadtmeisterschaft. Gegner in dieser Partie war der SV Fortuna Bottrop amtierender Stadtmeister und Gruppengegner in der Leistungsklasse. In der Meisterschaft konnte sich der SV Fortuna Bottrop im Hin und Rückspiel durchsetzen, wie lagen jetzt die Chancen ?

Angepfiffen wurde die Partie im Jahnstadion und von Anfang an machte der SV Fortuna Bottrop klar wer Favorit in diesem Spiel sein würde. Mit einer mannschaftlich geschlossenen und spielstarken Leistung setzten die Fortunen den VfB mächtig unter Druck konnten aber aus der Überlegenheit kein Kapital schlagen. Der VfB Bottrop verteidigte clever und hatte mehrere Konterchancen, die aber ungenutzt blieben. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hatte Hasan Harpultlu das 1:0 auf dem Fuß doch sein Schuss ging an die Querlatte. Auch die 2. Halbzeit bestimmte der SV Fortuna Bottrop und konnte in der 55 Minute mit 1:0 in Führung gehen. Nach einer Stunde zog das Team vom Trainerteam Özkan und Yilmaz das Spiel an sich und in der 75 Minute sorgte Oltay Keskin mit seinem Tor für das verdiente Unentschieden.

Jetzt baute der VfB Bottrop Druck auf, scheiterte aber am gut aufgelegten Fortunen Schlussman. Die gelockerte VfB-Abwehr lud die Fortunen zu gefährlich vorgetragen Kontern ein welche vom VfB-Torhüter Imam Akan glänzend pariert wurden. Im anschließenden Elfmeterschießen hatten die VfB-Akteure mit 5:4 das nötige Glück auf ihrer Seite und lösten das Finalticket.

 

Gegner im Endspiel um die Bottroper Stadtmeisterschaft für A-Junioren ist der SV Rhenania Bottrop. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0