U15-Juniorinnen: Was für ein Pokalfight

Im Halbfinalespiel des Kreispokals trafen die "Pik Damen" auf die Vertretung der Sportfreunde Königshardt aus Oberhausen. Ein Team das uns vorher nicht bekannt war, da diese in einer anderen Gruppe als 11er Mannschaft antreten.

Was würde uns erwarten ? Im Viertelfinale hat SF Königshardt unsere Gruppengegnerinnen SW Alstaden mit 0:6 in einem Auswärtsspiel geschlagen, nicht schlecht. Aber Angst haben die VfB`erinnen überhaupt nicht mehr und das sollte sich auch in diesem "Pokalfight" bestätigen.

 

Wie erwartet hatten unsere Gegnerinnen eine starke Mannschaft die in allen Mannschaftsteilen überzeugten, doch herausragend war die Torhüterin der Oberhausenerinnen. Das konnte die Offensivabteilung der Bottroperinnen schnell feststellen, eins um andere Mal konnte sich die Torhüterin auszeichnen und ihr Team vor den Rückstand bewahren. Erst nach einer Flanke von Sevilay Akduman konnte Duygu Yalcin mit einem plazierten Kopfball das 1:0 erzielen, unhaltbar für die gut aufgelegte Torsteherin. Die Oberhausenerinnen beschränkten sich auf Konter und Weitschüsse, wobei einer dieser Schüsse sich fast in den Winkel des von Melina Canibol gehüteten Tores senkte.

 

Halbzeit und neue Kraft tanken, bis dahin ein von beiden Seiten intensiv geführtes Match.

 

Anpfiff zweite Halbzeit und wieder diese Unkonzentriertheit. Die fehlerlose Abwehr der VfB èrinnen produzierte eine Kette von Abwehrfehlern und plötzlich "kullerte" der Ball ins Netz 1:1. Jetzt hatten alle die diesem Spiel beiwohnten ihren Spass, "der Pokalfight" begann. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und es entstanden Chancen, die aber von beiden Torhüterinnen zunichtegemacht wurden. Die Stimmung heizte hoch, Nicklichkeiten, unsauberes Spiel, fragwürdige Entscheidungen, Nervosität, Wetterumschwung.........Fußballherz was willst du mehr, vielleicht eine Verlängerung.

So sollte es sein. Der einsetzende Regen hatte sich mittlerweile zu einem Starkregen entwickelt und verwandelte den Tenneplatz in eine Seenlandschaft, mit aufopferungsvollen kämpfenden Mädels. Keine der beiden Mannschaften konnte sich in der Verlängerung durchsetzen..............der Punkt musste entscheiden.

Klatschnass und durchgefroren ging es weiter mit "Wasserball".

SF Königshardt durfte beginnen.

Melina hält.............

Cicek vergibt........

Melina hält.............

Duygu Toooooooor........1:0

SF K. Tor........................1:1

Dilara vergibt.......

SF K. Tor........................1:2

Leonie Tooooooor.........2:2

Melina hält - Wahnsinn - und Matchball für den VfB !

Sevilay....an die Querlatte

Die Nerven lagen Blank. Kurze Absprache der Teams: Es konnten auch die antreten die schon geschossen hatten.

SF K. Tor.......................2:3

Leonie Toooooor..........3:3

Melina hält..................und wieder Matchball !

Sevilay vergeben.........

SF K. Tor......................3:4

Leonie Tooooooooor...4:4

SF K. Tor......................4:5

Leonie daneben..........

VfB Bottrop - SF Königshardt = 5:6 n.E.

Wir bedanken uns bei den U15-Juniorinnen des SF Königshardt für das facettenreiche Spiel und wünschen euch für das Finale

Viel Glück

Fazit: Ein Pokalfight wie man sich das nicht besser wünschen kann. Alles dabei, am Ende mußte das Glück entscheiden. Eine super Leistung, der ganze Verein ist Stolz auf euch. Ihr habt in eurer ersten Saison eine klasse Entwicklung hingelegt und ihr seit noch lange nicht am Limit !

 

Oliver Stuchlik 

 

VfB Bottrop 1900


  5:6 (1:1) n.E.

Kreispokal
2011/2012
Halbfinale

SF Königshardt


Allgemeine Informationen:

Aufstellung:

VfB: Melina Canibol, Nina Eickholt, Alina Kaes, Leonie Rothe, Burcu Yalcin, Cicek Kinac, Melina Kowall, Sevilay Akduman(0/1), Duygu Yalcin (0/1), Dilara Yilmaz (C).

Tore / Vorlagen:

 

Duygu Yalcin zum 1:0 nach Vorlage Sevilay Akduman

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0