Gute Ergebnisse der VfB-Jugend am Wochenende

Maximale Punkteausbeute für die F-Jugend Mannschaften. Ein durchaus positives Wochenende verlebte die VfB Jugend. Vor allem die Jüngsten wussten zu überzeugen. Gleich 12 mal trafen die F2 -Kicker von Jugendleiter Raif Yalcin ins Schwarze.

 

Auch die F1 und F3 waren erfolgreich. Während die F3 auswärts bei GA Sterkrade 3 mit 7:0 gewann trafen Seymen Kaz, Jeremy Zeidler und Berkan Turp beim 3:2 Sieg über TuS Buschhausen.

 

Ein klasse E-Jugend Spiel bekamen die Eltern und Fans bei der E1 gegen Sterkrade Nord zu sehen. Im Hinspiel kam die Mannschaft von Carsten Nothnik noch mit 2:7 unter die Räder, 1:1 hieß es am Ende im Rückspiel.

 

Nichts zu holen gab es beim 2:7 für die E2 bei SG Osterfeld.

 

Mit leeren Punkten kamen auch die Kicker von Kenan Karaoglu und Recep Yalcin nach Hause. Mit 2:0 Toren verlor die D1 beim Tabellenführer Rhenania Bottrop.

 

Besser machten es die D2-Junioren.

Oguz-Emir Irtürk und zweimal Gökhan Yangin trafen beim 3:0 Erfolg über SW Alstaden 3.

 

Gut erholt zeigten sich die U15-Juniorinnen, nach dem bitteren Pokalaus unter der Woche. Mit 2:1 siegten die „Mädels“ vom VfB durch Tore von Dilara Yilmaz und Duygu Yalcin bei BW Fuhlenbrock.

 

Der Einstand von „Neu-Trainer“ Lars Frieg verlief weniger erfolgreich. Trotz der besseren Spielanteile unterlag man GW Holten mit 1:2. Den einzigen Treffer auf VfB Seite erzielte Bünyamin Atar.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0