E1-Junioren: Nächster Schritt nach vorn

Nach der tollen Leistung der Vorwoche war vor diesem Spiel nur noch die Frage, wie hoch wir das Spiel wohl gewinnen würden. Trotz aller Mahnungen der Trainer gab es kein anderes Gesprächsthema.

SW Alstaden - VFB Bottrop 6:2

In Alstaden mussten wir dann auf dem winzigen Kinderplatz spielen, der uns von Beginn an den Nerv raubte. Leider spielten unsere Mannen, als würden wir gerade erst seit 3 Wochen zusammen spielen und nach der Führung zum 1:0 und 2:1 war es mit unserer Herrlichkeit vorbei. Abwehr und Torhüter stellten das Fussballspiel komplett ein und auch der Rest der Truppe fiel leider nur noch durch kollektiven Tiefschlaf auf. So war es kein Wunder, dass die Alstadener schon zur Halbzeit mit 3:2 in Führung gehen konnten.

 

Selbst eine deutliche Kabinenansprache nutze an diesem Tag nichts und so liessen sich unsere Jungs vom Gegner einlullen und vorführen. Kein einziger vernünftiger Angriff wurde mehr vorgetragen und der Gegner nutzte seine wenigen Tormöglichkeiten zu 100%. Vom zweistelligen Hinspielsieg waren wir an diesem Tag leistungsmäßig meilenweit entfernt.

 

 

Fazit: Schlechte Tage kann man haben, aber wenn selbst die Einstellung fehlt, ist es ärgerlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0