Neuer Modus - alter Sieger!

Der VfB Bottrop ist Stadtmeister 2012! Als klassenhöchster Verein wurde die erste Mannschaft bei den diesjährigen Feld-Stadtmeisterschaften ihrer Favoritenrolle gerecht. Allerdings ging der Titel im Endspiel erst nach einem 4:3 im Elfmeterschießen über den Bezirksligisten SV Rhenania an die Mannschaft von Trainer Mevlüt Ata.

Nachdem sich die Landesliga-Mannschaft bei der Vorrunde mit Siegen über den FC Polonia (2:1) und gegen den VfL Grafenwald (4:1) souverän für die Endrunde im Jahnstadion qualifiziert hatte, sicherte sich das Ata-Team auch den Finaleinzug mit einem mühelosen 4:0-Erfolg über den A-Ligisten VfB Kirchhellen. Neuzugang Patrick Drechsler, Daniel Späth (2) und Mario Zoranovic schossen den Sieg heraus. Im Endspiel wartete dann der SV Rhenania. In einem zerfahrenden Spiel, in dem der VfB die bemühtere Mannschaft war, hieß es nach der Spielzeit von 45 Minuten 0:0, sodass die Entscheidung im Elfmeterschießen herbeigeführt werden musste. Hier verwandelte Patrick Drechsler gegen seinen Ex-Verein den entscheidenden Elfmeter und sicherte seinen Farben so den verdienten Stadtmeistertitel.