E-1 baten Fuhlenbrock zum Derby

Unser Nachbar fordert uns heraus. Die Kinder kennen sich fast alle untereinander und so gibt es schon im Vorfeld kleine Sticheleien. Vielleicht sind die Fuhlenbrocker ja leichter Favorit, wenn man die bisherigen Ergebnisse betrachtet, wir wollen uns jedoch für die Leistung der Vorwoche rehabilitieren.

VFB Bottrop - BW Fuhlenbrock 4:1 (1:1)

Das Spiel beginnen wir konzentriert und halten gut unsere Positionen. Trotzdem hat BWF anfangs ein leichtes Übergewicht und ist meistens einen Tick schneller als wir. Eine schöne Kombination von Tim auf Jared bringt uns dann in Führung. Bis zur Pause geht das Spiel dann hin und her und kurz vor dem Halbzeitpfiff fällt der nicht unverdiente Ausgleich, weil die Abwehr einmal nicht aufgepasst hat.

Die 2. Halbzeit bietet uns dann ein anderes Bild. Wir sind überlegen, spielen einige schöne Torchancen heraus und nach einem klasse Schuss von Tim gegen den Pfosten muss Jared nur noch einköpfen. Kurz danach nutzt Ali überlegt eine Chance zum unhaltbaren 3:1. Ab jetzt geht es eigentlich nur noch auf Gästetor, aber die Blau-Weißen halten gut dagegen und halten das Ergebnis. Unser Keeper muss nicht mehr ins Spiel eingreifen und kurz vor Schluss landet ein Rückpass der Fuhlenbrocker unglücklich im eigenen Tor.

 

Vielleicht wäre ein knapperes Ergebnis gerechter gewesen, aber der Sieg geht auf jeden Fall in Ordnung. Wir sind zwar noch nicht in Bestform, aber ein Aufwärtstrend ist deutlich zu erkennen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0