DiBaDu und dein Verein 2012

Mit der Aktion „DiBaDu und Dein Verein” unterstützt die ING-DiBa die vielfältige ehrenamtliche Arbeit in Vereinen Deutschlands mit 1.000.000 Euro. Von Sport bis Kultur: Die ING-DiBa hat bereits 2011 je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine gespendet. Welche das sind, haben Sie mit Ihrer Stimme entschieden.

 

Die ING-DiBa ist von der positiven Kraft von Vereinen überzeugt. Vereine führen Menschen zusammen, bündeln gemeinsame Interessen und unterstützen eine auf Interaktion und Integration basierende Kultur. Die ING-DiBa macht seit Jahren gute Erfahrungen mit der Förderung der Vereinskultur ihrer Mitarbeiter. Diese Unterstützung stellen wir mit der Aktion „DiBaDu und Dein Verein” allen gemeinnützigen Vereinen bundesweit zur Verfügung.

Egal ob klein oder groß, jeder Verein hat eine Chance:

Die ersten 250 Vereine in jeder Vereinsgröße, die bis zum
6. November 2012 die meisten Stimmen haben, erhalten jeweils 1.000 Euro.

 

Hallo VfBèr/innen,

deine Stimme zählt! Unser Verein hat die Chance, 1.000 Euro für die Vereinskasse zu gewinnen. Denn wir machen bei einer großen Vereins-Spendenaktion im Internet mit! Unter dem Motto „DiBaDu und Dein Verein“ spendet die ING-DiBa je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine. Welche das sind, bestimmen die Internetnutzer mit Ihrer Stimme – also auch Du! Also gleich abstimmen: www.ing-diba.de/abstimmen

 

 

PS: Jeder Internetnutzer darf 3 Stimmen vergeben. Man kann seine 3 Stimmen auch nur einem Verein geben – wir freuen uns, wenn Du uns mit allen 3 Stimmen unterstützt!

Über die Aktion von Die Bank und Du

 

Was passiert mit meiner Handynummer?

Unser Versprechen: Wir werden Ihre Handynummer nur für die Abstimmung dieser Aktion verwenden. Wir werden sie direkt nach Beendigung der Aktion löschen, nicht weitergeben und für keine Werbezwecke verwenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Katja (Donnerstag, 15 Oktober 2015 12:34)

    Sicherlich kann bei solch einer Aktion nicht jeder gewinnen, dennoch sollte die Chance darauf genutzt werden. In diesem Jahr gab es das ja wieder. Bleibt abzuwarten, ob im kommenden Jahr wieder diese Aktion stattfindet.