VfB unterliegt Schalker A-Jugend

In einem kurzfristig anberaumten Testspiel stand die erste Mannschaft am Montag der A-Jugend des FC Schalke 04 gegenüber. Am Ende stand eine deutliche 7:1-Niederlage für den Landesligisten, der sich dennoch achtbar aus der Affäre zog und bis siebzigsten Minute nur mit 3:1 zurückgelegen hatte.

FC Schalke 04 U19 - VfB Bottrop 7:1 (2:0)

 

Trainer Mevlüt Ata standen beim Gastspiel in Gelsenkirchen lediglich 13 Spieler zur Verfügung, mit den Ereignissen auf dem Feld konnte der Übungsleiter aber leben: „Die Jungs waren noch platt von Sonntag, aber das, was ich auf dem Feld gesehen habe, hat mir durchaus gefallen. Insgesamt ist das Ergebnis zu hoch ausgefallen. Wir haben gut mitgespielt, uns am Ende die Dinger aber selber reingehauen“, so Ata, der ergänzte: „Gegen diese A-Jugend haben auch Zweckel und Schwarz-Weiß Essen verloren, die Niederlage ist also keine Schande.“ Den Ehrentreffer erzielte Kevin Wenderdel, der vom Trainer noch ein Sonderlob bekam: „Er hat einen guten Eindruck hinterlassen.“

 

Auch am kommenden Dienstag (20.11.) ist die Mannschaft des VfB im Einsatz. Dann steht ein Vergleich mit dem Oberligisten SV Schermbeck an. Anstoß ist um 19.30 Uhr in Schermbeck (Volksbank Arena, Im Trog 52, 46514 Schermbeck).

 

Text: Henning Wiegert

 

Bericht zum Testspiel beim FC Schalke:

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0