B-Juniorinnen auf dem Weg zur alten Stärke

Derbyzeit im Jahnstadion. Die Mädels von BW Fuhlenbrock sind zu Gast und diese Partien haben immer etwas Brisanz durch die sportliche Nähe der Sportanlagen bedingt. Ein Favorit ist durch die Lage in der Liga nicht auszumachen, beide sind Tabellennachbarn mit gleicher Punktanzahl auf dem Konto, ein Derby ist aber immer etwas besonderes und kann unerwartete Wendungen nehmen.

Duygu Yalcin
Duygu Yalcin

Wieder nicht die besten Vorrausetzung für uns, mit Leonie Rothe fehlte uns eine Bank in der Abwehr, Cicek Kinac die noch gegen VfR 08 Oberhausen die wichtige Torvorlage gegeben hat fehlte ebenso wie Alina Kaes und Aysin Cibir. Wieder keine Auswechselspielerin zur Verfügung aber unsere Spielführerin Michele Bethscheider sowie Melina Kowall und Nina Eickholt wieder in der Mannschaft. Ausnahmsweise einmal schönes Fußballwetter und die Hoffnung auf ein spannendes Derbyspiel. Nach dem richtungsweisenden Sieg gegen den VfR 08 Oberhausen sollte jetzt auch die Sicherheit und der Einsatzwille wieder zurückkehren. Alles war besprochen, jetzt ging es nur darum von der ersten Minute an alles auf dem Platz umzusetzen. Anpfiff im Derby und die Mädels setzen alles um was uns wichtig war, dass konnte man in den ersten Minuten der Partie erkennen.

Dilara Yilmaz
Dilara Yilmaz

Das Sebstvertrauen in die eigenen Aktionen, der Einsatzwille und die Spielfreude alles wieder zurückgekehrt, wie zu alten U15er Zeiten. Es spielte wieder eine Mannschaft zusammen, der Ball wurde schön und ruhig durch die Reihen gespielt, vor dem gegnerischen Tor fehlte es jedoch noch an Genauigkeit. Doch in der 12. Minute zirkelte Duygu Yalcin nach einem indirekten Freistoß den Ball über die blau-weiße Mauer unhaltbar zum 1:0 ins Netz. Die Fuhlenbrockerinnen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter stark auf, ohne aber zu zwingenden Aktionen vor dem VfB-Tor zu kommen. So spielte sich die erste Halbzeit hauptsächlich im Mittelfeld ab ohne klare Feldvorteile für eine Mannschaft.

Michele Bethscheider (C)
Michele Bethscheider (C)

Selbst überrascht über die eigene Leistungssteigerung und den absoluten Willen die Punkte im Jahnstadion zu halten ging es in die zweite Hälfte. Keine 2. Minuten waren gespielt, da spielte Duygu Yalcin vor dem Fuhlenbrocker Strafraum Dilara Yilmaz an, die flach in der 42. Spielminute zum 2:0 abschloss. Jetzt spielten sich die VfBèrinnen in einen Spielrausch und innerhalb von 6. Minuten schraubten unsere Mädels mit 3 weiteren Toren das Ergebnis auf 5:0. Nina Eickholt die eine starkes Spiel in der Abwehr gemacht hatte, setzte Stürmerin Dilara Yilmaz in Szene, die in der 51. Spielminute zum 3:0 in die Maschen traf. Anstoss 52. Spielminute, Balleroberung Dilara Yilmaz und Vorlage auf die mitgelaufende Duygu Yalcin, die sah die Lücke in der Abwehr machte noch ein paar Meter und zog ab 4:0. Auch Michele Bethscheider die eine hervorragende defensive Arbeit abgelegt hatte, spielte ihre offensiven Qualitäten aus, bediente Dilara Yilmaz, die der gegnerischen Torhüterin zum 3 mal keine Chance ließ und in der 56. Spielminute zum 5:0 abschloss. Damit gelang Dilara Yilmaz ein Hattrick. Die Fuhlenbrockerinnen wollten sich jetzt aber auch nicht abschießen lassen und hielten nach dieser Schwächephase dagegen. So kam es noch zu einigen Torgelegenheiten der VfBèrinnen, die aber von der Torhüterin vereitelt wurden. Die Gäste hatten auch noch ein paar Chancen welche unsere Torhüterin Melina Canibol gut parieren konnte, um die Null festzuhalten. Am Ende ein sehr faires und freundschaftliches Spiel beider Mannschaften.

 
Ein Sonderlob geht heute an die gesamte Mannschaft, alle haben ihre beste Leistung gezeigt.


Ein Lob geht heute an Duygu Yalcin, die im Spielaufbau eine gute Leistung gezeigt hat, sowie an Michele Bethscheider, welche defensiv Ordnung und Ruhe eingebracht hat.

Fazit: Was alles mit einer Mannschaftsleistung erreicht werden kann habt ihr in diesem Spiel erlebt.

   

Oliver Stuchlik

   

 

VfB Bottrop 1900

5:0 (1:0)


Meisterschaft
 2012/2013
 7. Spieltag

BW Fuhlenbrock


Allgemeine Informationen:

Aufstellung:

VfB: Melina Canibol, (C) Michele Bethscheider, Burcu Yalcin, Nina Eickholt, Melina Kowall, Duygu Yalcin, Dilara Yilmaz,

Tore / Vorlagen:

Duygu Yalcin zum 1:0 nach Vorlage Michele Bethscheider

 

Dilara Yilmaz zum 2:0 nach Vorlage Duygu Yalcin

 

Dilara Yilmaz zum 3:0 nach Vorlage Nina Eickholt

 

Duygu Yalcin zum 4:0 nach Vorlage Michele Bethscheider

 

Dilara Yilmaz zum 5:0 nach Vorlage Michele Bethscheider

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Flo Griffie (Donnerstag, 02 Februar 2017 18:15)


    I think the admin of this web site is really working hard for his site, because here every stuff is quality based material.

  • #2

    Margarite Mcnees (Freitag, 03 Februar 2017 21:35)


    I really love your site.. Pleasant colors & theme. Did you create this web site yourself? Please reply back as I'm looking to create my very own website and want to know where you got this from or just what the theme is named. Many thanks!

  • #3

    My Vandehey (Sonntag, 05 Februar 2017 10:58)


    At this moment I am going away to do my breakfast, afterward having my breakfast coming again to read further news.

  • #4

    Latricia Ayers (Montag, 06 Februar 2017 17:28)


    Every weekend i used to visit this website, as i want enjoyment, as this this website conations genuinely nice funny material too.