E1 ohne Einsatzbereitschaft bei Fortuna Bottrop

Nach dem guten Spiel der Vorwoche war Fortuna der deutlich schwierigere Prüfstein für unser Team. In der gleichen Aufstellung haben wir uns vorgenommen, an der positiven Leistung anzuknüpfen.

Fortuna Bottrop - VFB Bottrop 4:4 (4:1)

Doch wie in jedem Spiel fingen wir uns in der 1. Minute ein Gegentor. Diesmal zwar sehr unglücklich, aber trotzdem laufen wir wieder einem Rückstand hinterher. Doch was unsere Truppe zu bieten hat ist anfangs leider sehr enttäuschend. Kein Druck auf den Gegner, es kommt kein Spielfluss auf und so ist es nicht verwunderlich, dass unser Keeper sich auch die beiden nächsten Tore selbst einschenkt. Tim ist im Abwehrbereich Alleinunterhalter und bei fast jedem Angriff einer mehrfachen Überzahl der Angreifer gegenüber machtlos. Das Mittelfeld und der Sturm arbeiten nicht nur nicht nach hinten, sie arbeiten überhaupt nicht mit. Da hilft uns auch der Anschlusstreffer von Abbas wenig und so geht es verdient mit 1:4 in die Pause.

In der Pause musste ich sehr deutliche Worte finden und siehe da, in Halbzeit 2 ein völlig anderes Bild. Einsatz, Kampf und schöne Spielzüge. Die Abwehr sattelfest und Fortuna kommt in der 2. Hälfte zu keiner einzigen richten Chance mehr. Jared und Ali treffen zum verdienten Ausgleich und mit etwas Glück wären wir auch als Sieger vom Platz gegangen. Tormöglichkeiten hatten wir in der 2. Hälfte mehr als genug. Schade, dass wir mal wieder eine ganze Halbzeit und einige Punkte weggeschenkt haben, aber ohne Einsatzbereitschaft ist es schwierig, Erfolge zu feiern. Vielleicht werden wir die Truppe schon vor dem nächsten Spiel anders ansprechen, möglicherweise weckt das die „Herren Spieler“ schon vor dem Spiel auf.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0