B-Juniorinnen zeigten eine solide Leistung

Wiedergutmachung war im Heimspiel gegen DjK SG Altenessen angesagt. Nach dem desolaten Auftritt der Vorwoche, sollte wenigstens ein gutes Spiel unserer Juniorinnen gegen die unwesentlich besser plazierten Essenerinnen herausspringen.

Michele Bethscheider
Michele Bethscheider

Nach drei Spieltagen ! ohne Auswechselspielerin hatten wir endlich eine volle Ersatzbank. Doch Sorgenfrei war die Mannschaft immer noch nicht, mit zwei angeschlagenen Leistungsträgerinnen gingen die Juniorinnen ins Spiel, den blamieren wollten sich die Mädels im Heimspiel auf keinem Fall. Spielführerin Michele Bethscheider (Knöchelverletzung) und Torjägerin Dilara Yilmaz (Muskelverletzung) gaben kurz vor Spielbeginn ihr OK, um mitzuwirken, und hielten bis Spielende ohne Folgeverletzungen durch. Mit einigen Umstellungen in der Mannschaft ging es in die Partie und es entwickelte sich in den ersten 10. Spielminuten ein munteres Spiel mit Feldvorteilen für den VfB. Doch plötzlich verloren unsere Mädels die Spielkontrolle und wurden nervös, dass nutzten die Essenerinnen aus und erspielten sich ihrerseits die Feldüberlegenheit, es blieb aber ein relatives Geplänkel.

Melina Kowall
Melina Kowall

In der Abwehr standen die VfBèrinnen zwar nicht Sattelfest, immerhin aber sicher, da sie nur Fernschüsse zuließen, die alle von der sicheren Torhüterin Melina Canibol pariert wurden. So schaukelte das Spiel hin und her, bis zur 21. Spielminute, da wurde der Ball aus der eigenen Abwehr nach vorne gespielt, im Mittelfeld behielt Michèle Bethscheider die Übersicht und bediente Melina Kowall auf links, Melina flankte sofort auf die im freien Raum gestartete Torjägerin Dilara Yilmaz, diese nahm den präzise geschlagenen Ball mit in den Lauf und vollendete trocken ins Eck......1:0.........was für ein Spielzug  !

Dilara Yilmaz
Dilara Yilmaz

Das war es aber auch mit der Fußballherrlichkeit in der ersten Halbzeit, vor dem Tor waren beide Mannschaften weiterhin zu ungefährlich und es spielte sich meistens alles im Mittelfeld ab, ohne große Feldvorteile für eine Mannschaft. Zweite Halbzeit, Ballgewinn von Michele Bethschneider im defensiven Mittelfeld, sofortige Weiterleitung auf die wieder im richtigen Moment startende Dilara Yilmaz, schönes Dribbling mit Tordrang, harter Schuss auf`s gegenerische Tor, doch glänzend gehalten der Essener-Torhüterin, aber direkt in den Fuß der lauernden VfB-Stürmerin, welche den Ball über die am Boden liegen Torhüterin ins Netz jagte.............2:0.........in der 42. Spielminute und wieder ein super Spielzug ! Ansonsten wie gehabt, beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend und überboten sich in unpräzisen Torschüssen. So blieb es am Ende bei einer soliden Spielleistung, welche mit einem 2:0 Heimsieg belohnt wurde.

 

Fazit: Immer an die eigenen Stärken glauben und diese dann zu versuchen im Spiel auch umzusetzen !

 

Ein Sonderlob an alle Auswechselspielerinnen die der Kälte getrotzt haben, besonders die nicht zum Einsatz kamen !

 

Loben möchte ich auch die Spielerinnen, die trotz Blessuren sich ihrer Mannschaft zur Verfügung gestellt haben !

 

Herzlichen Glückwunsch für Kim Knipping, zum ersten Spieleinsatz für den VfB.

 

 

Oliver Stuchlik

VfB Bottrop 1900

2:0 (1:0)


  Meisterschaft
 2012/2013
 9. Spieltag

DjK SG Altenessen


Allgemeine Informationen:

Aufstellung:

VfB: Melina Canibol, (C) Michele Bethscheider, Burcu Yalcin, Nina Eickholt, Kim Knipping, Melina Kowall, Duygu Yalcin, Cicek Kinac, Dilara Yilmaz.

Tore / Vorlagen:

Dilara Yilmaz zum 1:0 nach Vorlage Melina Kowall

 

Dilara Yilmaz zum 2:0 nach Vorlage Michele Bethscheider

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0