Ata-Team spielt nur Remis

Zwei Testspiele absolvierte die erste Mannschaft am Wochenende. Zwei Mal stand die Truppe von Mevlüt Ata einem A-Ligisten gegenüber, kam in beiden Partien aber nicht über ein 1:1 hinaus.

BV Rentfort – VfB Bottrop 1:1 (1:1)

 

Der Gladbecker Tabellenvierte in der Kreisliga A ließ sich auch von einem frühen Gegentreffer durch Marc Wittstamm nicht aus der Ruhe bringen und kam noch vor der Pause zum Ausgleich. Der zweite Durchgang blieb dann torlos. „Es läuft bei uns noch nicht. Es ist nicht so, dass die Jungs sich nicht bemühen. Sie kämpfen und laufen, aber uns unterlaufen viele technische Fehler“, äußerte sich VfB-Trainer Mevlüt Ata gegenüber der WAZ.

 

SV Fortuna – VfB Bottrop 1:1 (1:0)

 

Bereits am Freitag war der VfB auf dem neuen Kunstrasengeläuf des SV Fortuna zu Gast und kam auch dort nur zu einem 1:1. Dabei waren die Gastgeber zunächst sogar durch Matthias Beckfeld in Führung gegangen, doch Göksal Yergök konnte im zweiten Durchgang ausgleichen. „Fortuna ist einfach ein guter Gegner", zollte Ata dem A-Ligisten Respekt, war aber dennoch nicht ganz zufrieden mit der Leistung seines Teams.

 

Sonntag gegen Sterkrade 06/07

 

Nach den ersten beiden Testpartien geht es am kommenden Sonntag weiter. Dann gastiert der VfB bei dem Oberhausener Bezirksligisten Sterkrade 06/07. Anstoß ist um 14.30 Uhr am „Dicken Stein“.

 

Text: Henning Wiegert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0