Niederlage in Moers

Der VfB Bottrop unterlag am Dienstagabend in einem Testspiel dem Landesligisten GSV Moers mit 4:2. Dabei lag die Mannschaft von Trainer Mevlüt schon früh mit 0:2 zurück, kam jedoch noch vor der Pause durch Patrick Drechsler zum Anschlusstreffer.

Im zweiten Durchgang erzielte Göksal Yergök zunächst den Ausgleich und hatte wenig später sogar den Führungstreffer auf dem Fuß. Doch eine starke Parade des Moerser Torhüters verhinderte die Führung für den VfB und im direkten Gegenzug trafen die Gastgeber zum 3:2. In der Schlussminute vollendete der GSV dann sogar noch einen weiteren Konter zum 4:2-Endstand.

"Moers hat verdient gewonnen. Die Jungs haben zwar bis zum Schluss gekämpft und sich viele Torchancen erarbeitet, aber insgesamt machen wir einfach zu viele Fehler und nutzen unsere Chancen nicht", sagte VfB-Trainer Mevlüt Ata nach dem Testspiel.

Am kommenden Sonntag erwartet der VfB mit den Sportfreunden Niederwenigern den Tabellenfünften im Jahnstadion.

 

Text: Henning Wiegert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0