Mit letzter Kraft

Heute waren wir ohne Ersatzspieler unterwegs, da wir die halbe Mannschaft zur E2 abgeben mussten und doch haben wir eine ordentliche Leistung gesehen. Allein der Größenvorteil der Gastgeber war ein Punkt, der es uns nicht gerade leicht machte.

RW Fuhlenbrock - VFB Bottrop 6:4 (3:3)

Spielerisch war das Spiel ausgeglichen, nur hatten die Fuhlenbrocker beim Torabschluss mehr Glück als unsere Mannen. Trotz diverser Versuche wollte der Ball nur selten im gegnerischen Gehäuse landen und das 3:3 zur pause war leicht glücklich für den Gastgeber. Nach der Pause ging es ausgeglichen weiter, leider war unser Spiel nach vorne nicht von Erfolg geprägt und so konnte RWF seien wenigen Chancen nutzen, wir jedoch nur einmal. Der offene Schlagabtausch der 2. Hälfte war schön anzusehen, bei unseren Jungs merkte man nun, dass alle voll durchspielen mussten und die Luft enger wurde. Das wird in den nächsten Spielen auch wieder anders sein und so können wir auch mir dieser knappen Niederlage im Gepäck wieder erhobenen Hauptes auf die kommenden Aufgaben zugehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0