Überlegendes Heimspiel

Der VfR 08 Oberhausen zu Gast, das Hinspiel wurde knapp mit 1:0 gewonnen, ein wichtiger Sieg damals. Wurde mit diesem Sieg die damalige Talfahrt gestoppt und mit einem Aufwärtstrend ging es weiter. Es war aber auch ein hart umkämpftes Spiel, mit einigen Nicklichkeiten. Die Lage vor dem Spiel ist diesmal komplett anders, die VfBerinnen befinden sich in einem Leistungshoch und sollten sich nicht überraschen lassen.

Burcu Yalcin
Burcu Yalcin

Kleine Umstellungen im Team, diziplinarische Maßnahmen mussten umgesetzt werden, verletzungsbedingt fehlten auch einige Spielerinnen. Michele Bethscheider mußte das Tor hüten, da beide Torhüterinnen ausfielen. Auch die Abwehr mußte stark verändert werden, eigentlich war das ganze Team umgekrämpelt. Dafür gingen die VfBerinnen mit Spielfreude in die Partie und setzten die 08 bis zur 4. Spielminute gehörig unter Druck. Spielführerin Burcu Yalcin fiel in einem Zweikampf unglücklich hin und mußte durch Sevilay Akduman ersetzt werden. Diese gewann in der ersten Aktion den Ball, machte sich auf zum Oberhausener Tor und schloss mit einem strammem Schuß zum 1:0 ab. Das war die richtige Antwort ! Weiter ging es auf das Oberhausener Tor, aber wie so oft, Chancen über Chancen wurden vergeben. Pfostenschüsse, Alleingänge, 100% Torchancen, über ein 8:0 hätte sich keiner beschweren dürfen. Es blieb bis zur Halbzeit bei einem schmeichelhaften 1:0 gegen die Oberhausenerinnen.

Vanessa Grunwald
Vanessa Grunwald

Zweite Halbzeit und plötzlich funktionierte es nicht mehr wirklich. Die Mädchen ließen sich von der Spielweise der 08 mitreissen und spielten "Chaosfußball". Positionstreue war völlig unbekannt, jede machte was sie wollte. Hallo, wo sind wir den hier ?! Es folgten energische Kommandos von der Seitenlinie, Umstellungen und Auswechselungen. Ruhe kehrte ein und es wurde wieder schöner Fußball gespielt.........so ist brav !

Und wieder wurden massenweise Chancen vergeben, unglaublich, obwohl im Training nochmals Torabschlüsse geübt wurden.  Erst in der 70. Spielminute konnte Dilara Yilmaz, nach Pass von Cicek Kinac, alleine vor der Torhüterin mit links ins rechte Eck abschließen und auf 2:0 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Vanessa Grunwald mit einem fulminanten Linksschuss netzte sie zum 3:0 ins oberhausener Tor ein. Da war einiges an Wut dabei, wurde ihr kurz vorher ein klares Tor nicht gegeben. Dafür ein sportliches FairPlay an den gegnerischen Co-Trainer, der den Eindruck, mit einem Zuruf zum Schiedsrichter, gestärkt hatte.

 

Fazit: Disziplinarische Maßnahmen sind von Zeit zu Zeit nötig, um Teamstärke zu demonstrieren. Haltet euch an das Motto: Wir zusammen sind ein Team !

 

Oliver Stuchlik

 

 

VfB Bottrop 1900

3:0 (1:0)

    
  Meisterschaft
 2012/2013
  17. Spieltag

VfR 08 Oberhausen


 

 

Allgemeine Informationen:

     

Aufstellung:

VfB: Michele Bethscheider, (C) Burcu Yalcin, Kim Knipping, Nina Eickholt Duygu Yalcin, Cicek Kinac, Sevilay Akduman, Melina Kowall, Jana Uhland, Vanessa Grünwald, Dilara Yilmaz.

     

Tore / Vorlagen:

Sevilay Akduman zum 1:0

Dilara Yilmaz zum 2:0 nach Vorlage Cicek Kinac

Vanessa Grunwald zum 3:0 nach Vorlage Dilara Yilmaz

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0