Arbeitssieg

Gegen einen Gegner aus dem unteren Tabelledrittel wollten wir die Leistungen der Vorwochen bestätigen. Doch schon in Halbzeit 1 mussten wir feststellen, dass wir heute unserer spielerisches Vermögen einfach nicht abrufen konnten.

VFB Bottrop – Fortuna Bottrop 3:2 (1:1)

Es wollte einfach nicht so recht klappen und so konnten wir nur sehr bedingt den Gegner unter Druck setzen. Das 0:1 fiel beinahe zwangsläufig nach kollektivem Tiefschlaf unserer Abwehr und schönem Angriff der Fortunen. Peter blieb nichts anderes übrig, als den Ball aus dem Tornetz zu holen. Torchancen unsererseits blieben Mangelware und so fiel das 1:1 wie aus dem Nichts. Onur flankte den Ball in die Mitte, eigentlich ein besserer Rückpass und zu Erstaunen des gegnerischen Keepers hoppelte der Ball Dank eines Platzfehlers neben ihm ins Tor. Endlich Halbzeit.

Auch in der 2. Hälfte wogte das Spiel hin und her, Fortuna ging nach einer schlechten Absprache zwischen Torwart und Abwehr erneut in Führung und fast ebenso glücklich unser Ausgleich durch Abbas, nach gegnerischem Abwehrfehler. Auch Tim, unser nimmermüder Kapitän, war mit 2 Fernschüssen glücklos, doch brachte er nach einem der wenigen schönen Spielzüge unser Kopfballungeheuer in Position und Luca machte das alles entscheidende Siegtor in seiner unnachahmlichen Art.

 

Danach hätten wir sogar noch erhöhen können, hinten ließen wir nichts mehr zu, aber so stand am Ende ein eher glücklicher Sieg zu Buche. Endlich mal zu unseren Gunsten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0