Letztes Saisonheimspiel

Natürlich war Wiedergutmachung angesagt und auch vor eigenem Anhang sollte ein Sieg im letzen Heimspiel her. Aber blindes Anrennen verbot sich, denn der Gast aus Alstaden hatte eine gute Rückrunde vorzuweisen.

VFB Bottrop – SW Alstaden 3:2 (1:2)

Wie so oft begann unser Team schläfrig und so verlor Tim leichtfertig den Ball und schon nach 4 Minuten klingelte es das erste Mal in unserem Kasten. Diese Aktion hatte Tim scheinbar so gewurmt, dass er sich im direkten Gegenzug nicht vom Ball trennen ließ und postwendend den Ausgleich mit einem sehenswerten Tor markierte.

Danach wogte das Spiel hin und her und kurz vor der Pause gerieten wir erneut in Rückstand. Auch hier leider völlig unnötig, waren sich doch Torwart und Abwehrspieler nicht einig, wer den Ball klären soll.

Nach dem Seitenwechsel verstärkte unser Team seine Angriffsbemühungen und ließ den Gast nicht mehr über die Mittellinie kommen. Mehrere Großchancen wurden leichtfertig vergeben und so mussten wir einen Strafstoß (Ali) bemühen, um auszugleichen. Danach das gleiche Bild, reihenweise wurden Torchancen ausgelassen. Eigentlich hätten wir längst deutlich in Führung liegen müssen. So dauerte es bis kurz vor Schluß; Ali setzte sich nach guten Pass durch und erzielte den hochverdienten Siegtreffer.

Großer Jubel, verdienter Sieg, schöner Abschluß im letzten Heimspiel der Saison.

Eine letzte Jubelwelle vor eigener Kulisse als E-Junioren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0