Remscheid kommt am Montag

Es ist der letzte Nachholspieltag für den VfB in dieser Saison. Im Jahnstadion empfängt die Mannschaft von Mevlüt Ata am Montag den FC Remscheid. Im Vorspiel trifft die Reserve auf den SC Viktoria 21.

VfB Bottrop – FC Remscheid
(Landesliga, Mo., 15 Uhr)

 

Am Pfingstmontag ist der FC Remscheid im Jahnstadion zu Gast. Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel möchte Trainer Mevlüt Ata nun ein Erfolgserlebnis einfahren. „Das wird eine schwere Aufgabe, aber wenn wir zu Hause spielen, wollen wir immer gewinnen“, so der Trainer. Er muss gegen den Tabellennachbarn wohl auf Fabian Blanik, Nikolas Albert, Patrick Drechser, Marcel Siwek und Deniz Yesil verzichten. Dafür kehrt Kapitän Daniel Späth zurück ins Team.

 

Drei Spieltage vor dem Saisonende hat der VfB derzeit sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. „Ich bin optimistisch, dass das reichen sollte“, so Mevlüt Ata.

VfB Bottrop II – Viktoria 21 Bottrop II
(Kreisliga B, So., 13 Uhr)


Die Reserve empfängt ebenfalls auf heimischem Platz den SC Viktoria 21, der eine starke Rückrunde absolvierte und in der Tabelle auf Rang vier steht. Doch nach dem 1:1 gegen den Tabellenführer SF Königshardt braucht sich die VfB-Elf von Trainer Marek Weglicki nicht verstecken.

 

Text: Henning Wiegert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0