Was ein schönes Turnier!

Zum Start der "Turniersaison" ging es für unsere G-Junioren zum Feldturnier vom CSV SF Linden. Mit nur sieben Spielern im Gepäck, reiste die Mannschaft von Trainer Philipp Drießen am frühen Morgen in Richtung Bochum.

Also hieß es ohne Reservespieler das Turnier zu meistern. Nicht die besten Vorraussetzungen, dennoch ließen unsere Bambinis nichts anbrennen.

Bereits in der ersten Begegnung gegen die Kids von Schwarz-Weiß Gelsenkirchen-Süd, zeigte der jüngste Nachwuschs vom VfB, was in ihnen steckt. Tolle Kombinationen, sicheres Passspiel und gelungene Torabschlüsse, beeindruckten nicht nur die Eltern, sondern auch die gegnerischen Trainer.

Zweites Spiel, zweiter Kantersieg. Diesmal hieß der Gegner Concordia Wiemelhausen und auch diese Begegnung dominierten unsere Kids.

Sollte es so weiter gehen? Ja, sollte es! Auch die Spiele gegen die DJK Märkisch Hattingen und Blau-Weiss Weitmar wurden souverän mit 5:0 gewonnen und unter dem Strich hieß es: 4 Spiele - 4 Siege - 26:0 Tore! Hut ab ;)

Und da war ja noch was...Genau! Jonas erzielte mit einem herrlichen Freistoßtor seinen ersten Treffer für den VfB! Und noch was! Melih bekam heute nicht viel auf seinen Kasten, aber wenn es gefährlich wurde, war er immer mit tollen Paraden zur Stelle!

Trainer Philipp Drießen war angetan von der Leistung seiner Schützlinge. "Das war heute eine super Leistung von ALLEN Kindern. So kann es bei den nächsten Turnieren gerne weiter gehen", so der Trainer.

 

Ergebnisse im Überblick:

 

VfB - SW Gelsenkirchen-Süd 10:0

VfB - Concordia Wiemelhausen 6:0

VfB - DJK Märkisch Hattingen 5:0

VfB - BW Weitmar 5:0

 

Torschützen:

 

Emre Yalcin (12), Kaan Semiz (7), Canberke Sentürk (5), Jonas Ermeling (1), Tim Sturm (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stürmi (Donnerstag, 30 Mai 2013 21:15)

    Und da war ja noch was...Genau!
    Ein Lob an dieser Stelle auch mal an unseren Coach!
    Was Du in dem letzten Jahr aus den Kiddings gemacht hast, ebenfalls Hut ab ;)
    Es macht Spaß, Euch allen (Trainer und Spielern) zuzuschauen, wie ihr euch von Spiel zu Spiel weiterentwickelt.
    Wir erleben Spaß am Fußball auf dem Feld, neben dem Feld und auf der Tribüne.
    Super Team!