VfB testet gegen Schalkes U23

In einem kurzfristig vereinbarten Testspiel trifft der VfB Bottrop am morgigen Dienstag um 18:30 Uhr auf die U23 des FC Schalke 04. Die Regionalligamannschaft der Knappen wird auch in dieser Saison einige Heimspiele im Jahnstadion austragen, sodass der Vergleich mit dem VfB einen willkommenen Test darstellt.

Im ersten Saisonspiel am vergangenen Sonntag trennte sich die U23 der Schalker mit Gerald Asamoah in der Startelf 2:2-Unentschieden von Rot-Weiß Oberhausen. Das erste Regionalligaspiel der Blau-Weißen im Jahnstadion steigt am Samstag, den 10. August, wenn um 14 Uhr die SSVg Velbert zu Gast ist. „Für uns ist ein solches Testspiel natürlich eine Herausforderung. Wir wollen uns so gut wie möglich verkaufen“, freut sich VfB-Trainer Mevlüt Ata. Bereits in der Vorsaison hatte der VfB zwei Testspiele gegen Schalke ausgetragen. hw

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bottrop Fan (Mittwoch, 31 Juli 2013 14:36)

    Da der Spielbericht noch nicht online ist, kommentiere ich mal hier das Spiel. Eine bittere Niederlage, die bereits im Spiel den Jungs einen ordentlichen Knacks im Selbstbewusstsein gab, aber hey wer hat denn was anderes erwartet? Auch wenn nur U23, dann doch immernoch Schalke. Die letzten Tore waren definitiv der kraftlosen Frustation geschuldet, aber ich meine doch einige positive Aspekte gesehen zu haben, die mich auch kommende Saison wieder ins Jahnstadion locken werden. Habs mit Namen leider nicht so, aber wer da die Rückenummer 9 egtragen hat, dem möchte ich sagen: Starkes Solo! Wenn daeine mitgelaufen wär zum Helfen, hätte es der Ehrentreffer sein können. Fabian (soviel konnte ich mir merken), alles alles Gute. Hoffe es ist nichts allzu schlimmes. Ich denke die Mannschaft kann sich in der kommenden Saison weiter finden und auf einander einstellen und dann wird das was mit dem Klassenerhalt!