D2 baut Siegesserie aus

Bereits am Donnerstag durfte der Tabellenführer sich mit den Jungs von SSV Bottrop 1951 messen. Die Welheimer spielen mit sieben Spielern, das hatte dem VfB zeitweise aus dem Konzept gebracht und das Spiel verlief nicht so wie es sich das Trainerduo Seeger/Arnold gewünscht hatten.

SSV Bottrop 1951/D1 - VfB Bottrop/D2 2:4

Das Spiel war alles andere als schön anzuschauen, viele Fehlpässe in der Anfangsphasen und die Spieler nahmen die Zweikämpfe nicht an. Man war grade so weit das Team das 9er Feld gut beherrschte musste man auch schon wieder auf einen E-Jugend Feld spielen, da der Gegner nur als 7er Mannschaft gemeldet ist.

Das Spiel fing recht gut an, in der 5. Spielminute konnte Robert Dick das 1:0 machen. Es dauerte keine ganze Minute da fiel auch schon das 1:1. Lange ging garnichts, man hat alles viel zu langsam gespielt und der letzte Pass in die Spitze kam auch nicht. In der 28. Spielminute sah es endlich wieder nach Fußball aus, man machte das Spiel breit und spielte schnell, als Luca Eickmann eine Traumflanke auf Robert Dick schlug stand es 2:1. Man sollte denken mit so einen Ergebnis geht es in die Pause, aber nein direkt fiel wieder ein Gegentreffer, mit einen 2:2 ging es in die Halbzeit. Das Trainerduo war sprachlos und musste in der Halbzeit eine Lösung finden. In der 2ten Halbzeit sah man wieder eine ganz andere Mannschaft auf den Platz man erspielte sich wieder mehr Torchancen heraus und spielte wieder als Team, in der 2ten Hälfte ließ man auch noch ein paar Torchancen zu. In der 37. Spielminute konnte Maik Bronder den Ball zum 3:2 aus Sicht vom VfB netzen. Das Spiel neigte sich dem Ende zu und die jung VfBer hielten das Spiel von ihr Tor weg und belohnten sich in der 58. Spielminute nochmals, das Tor schoss Spielmacher Anis Dik. ,, 2 Spiele, 2 Siege sowas ließt sich schön", so Co-Trainer Arnold.,, Jetzt möchten wir uns die Tabellenführung wieder zurück holen", so Coach Seeger. Das Team belegt Aktuell den 2.ten Platz in der Liga, nächste Woche geht es gegen Post Oberhausen D2 ran.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0