D1 mit gutem Saisonstart

Die D1 konnte einen guten Start in die Saison verbuchen. Zunächst startetet man mit einem torlosen Unentschieden gegen gute Sportfreunde aus Königshardt in die Meisterschaftssaison. Dadurch konnte man sich den ersten Punktgewinn in der Meisterschaft verbuchen.

Im Spiel gegen Königshardt versuchte man zunächst defensiv sicher zu stehen und dies setzte man auch um. Beide Teams waren darauf bedacht zunächst die Sicherheit im Spiel zu gewinnen. Man merkte jedoch, dass die Truppe von Königshardt schon mehrere Jahre in dieser Zusammensetzung spielte. Zudem konnte man eine körperliche Überlegenheit erkennen, da die Königshardter bis auf zwei, ausschließlich mit Spielern aus dem altjahrgang antraten. Im Gegensatz dazu tritt unsere D1 mit einer gleichmäßigen Mischung aus alt und jungjahrgängen in dieser Meisterschaftssaison an. Trotzdem sah man, dass unsere Jungs spielerisch überlegener auftraten, dies jedoch in keine Tore verwandeln, da der letzte Pass vor dem Tor nur selten kam, und man so nicht ausreichend genug zum Abschluss kam. Die ein oder andere Möglichkeit war trotzdem auf beiden Seiten zu sehen, die nicht erfolgreich waren, sodass man zu einer gerechten Punkteteilung kam.

Kader Sportfreunde Königshardt:

Peter Brauckmann, Tim Nothnick, Alexander Missal, Sefa Terzici, Sefa-Can Topal, Eray Yilmaz, Enes Corumlu, Abbas Jaafer, Ali Karakus, Batuhan Akyol, Adem Oruc

Im zweiten Meisterschaftsspiel gegen SV 1911 Bottrop konnte man dann den ersten Sieg der Meisterschaftssaison einfahren. In einem hochspannenden Spiel konnte man sich letztendlich mit 2-1 durchsetzten. Man sah direkt in den ersten Minuten, dass unsere Mannschaft spielerisch deutlich höher einzustufen war, als der Gegner. Trotz immenser Überlegenheit über die gesamte Spieldauer geriet man jedoch zunächst durch die einzige Ecke der Gäste in der ersten Halbzeit in Rückstand. Zuvor konnte man zahlreiche 100% Chancen nicht verwerten und man kassierte kurz vor der Pause den Gegentreffer. Motiviert durch die Trainer weiter konsequent aufs gegnerische Tor zu spielen, brachte man durchgehend den Ball vors Tor der Gäste, doch der verdiente Ausgleich wollte einfach nicht fallen. Nach 48 Minuten war es dann doch soweit, Ali Karakus konnte das durcheinander vor dem Gästetor nutzten, und traf Unhaltbar in der rechten unteren Ecke zum Ausgleich. Eine Minute danach erhielt man sogar einen gerechtfertigten Strafstoß den man jedoch durch Spielführer Eray Yilmaz vergab, aber weitere zwei Minuten später war es dann Enes Corumlu der nach einem tollen Spielzug über Batuhan Akyol und Eray Yilmaz zum Führungstreffer am guten Gästetorwart einschob. Nach dem Führungstor ließ man dann nichts mehr Anbrennen und vergab sogar Chancen um die Führung zu erhöhen. Somit konnte man das Punktekonto auf 4 erhöhen und platzierte sich nach zwei Spieltagen am 4.Tabellenplatz.

Kader SV 1911 Bottrop:

Peter Brauckmann, Tim Nothnick, Sefa Terzici, Sefa-Can Topal, Eray Yilmaz, Enes Corumlu, Ali Karakus, Batuhan Akyol, Adem Oruc, Ali Osman Özel

Am Mittwoch wartete dann in der zweiten Pokalrunde der unangenehme Gastgeber von Sterkrade 06/07 auf unsere D1. Man konnte dieses Spiel ebenfalls durch zwei Tore in der zweiten Halbzeit mit 2-0 für sich entscheiden, sodass man nun im Viertelfinale auf den Sieger der Partie RW Oberhausen gegen Rhenania Bottrop wartet.

Kader Sterkrade 06/07 :

Tom Gottemeier, Tim Nothnick, Ali Osman Özel, Sefa Terzici, Sefa-Can Topal, Robert Dick, Enes Corumlu, Anis Dik, Ali Karakus, Batuhan Akyol, Adem Oruc

Am Samstag trifft man nun auf die Gastgeber von DJK Adler Oberhausen, wo man die nächsten drei Punkte der Saison sammeln möchte. Anstoß in Oberhausen ist um 13.00 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0