D2 mit Kantersieg

 

Am Samstag spielten die Jungs des Trainerduo Seeger/Arnold zwei verschiedene Halbzeiten! In der 1.Halbzeit war es eher schlecht als Recht, doch in der 2.Halbzeit sah man schönen Kombinationsfußball.

VfB Bottrop - Post SV Oberhausen/D2 = 10:2

Es fing eigentlich recht gut an, in der 10.Spielminute konnte Cemil Ötztürk den Ball zum 1:0 reinschieben.In der 15.Spielminute bekam man einen Gegentreffer nach einer Ecke. In der 20.Spielminute kam Top-Torjäger Robert Dick den Ball zum 2:1 netzen. Wie schon im letzten Spiel bekamen die Jung VfBer wieder einen Gegentreffer in der 30.Spielminute, wieder nach einer Ecke.In der Halbzeit gab es ein paar strengere Worte vom Chef Trainer Niklas Seeger, die Spieler nahmen sich diese Worte zu Herzen und zeigten mit schönen Fußball was sie drauf hatten. In der 36.Spielminute konnte Jared Nelischer die Führung wieder zurück holen. Der Gegner wurde von Minute zur Minute schwächer, in der 38.Spielminute schlug der Ball erneut ein und das Tor schoss Robert Dick. In den letzen 15.Minuten ging es richtig ab, in der 47 Minute schoss Ibrahim Keckec das 5:2. Es dauerte nur 3 Minuten da schlug es wieder ein Torschützen war der Spieler mit der 11 Luca Eickmann. In der 54.Spielminute erzielte Robert Dick mit seinen 3ten Treffer das 7:2, aber es reichte Robert nicht, in der 58.Spielminute schoss er sein 4tes Tor an diesen Spieltag und sein insgesamt 9tes Tor nach 3 Spielen.

 

In der 59.Spielminute konnte Jared Nelischer seinen Doppelpack perfekt machen. Den Schlussstrich zum 10:2 in der 60.Spielminute zog Ibrahim Keckec . ,, So kann es gerne weiter gehen ", so Co-Trainer Dustin Arnold, Chef Trainer Niklas Seeger fügte noch hinzu : ,, wer weiß was alles noch möglich ist ".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0