Kantersieg gegen SG Osterfeld

Den höchsten Saisonsieg erzielten die Damen in ihrer noch jungen Vereinsgeschichte beim Heimspiel gegen das Liga-Schlusslicht SG Osterfeld, hieß es am Ende 9:0 für die schwarz/weissen. Damit erspielte sich das Team den dritten Saisonsieg.

(11) VfB Bottrop – (14) SG Osterfeld  9:0 (5:0)
(Kreisliga A, 12. Spieltag)

Im zwölften Saisonspiel konnten die VfB-Damen endlich ihre herausgespielten Torchancen zum Teil in Tore ummünzen. Nach 3. Spielminuten wurde Katharina Hagemann im Strafraum der SG Osterfeld von hinten gefällt und den fälligen Strafstoß verwandelte Katharina Wittstamm zum frühen 1:0. Die Osterfelderinnen spielten in den ersten 15 Minuten gut mit und kamen mehrmals bis zum Sechzehnmeterraum, Torhüterin Mandy Seek war immer hellwach zur Stelle. In der 15. Spielminute konnte sich Katharina Wittstamm durchsetzen und alleine vor dem Tor zum 2:0 abschließen. Spielführerin Bernadette Haase konnte aus dem Gewühl heraus in der 25. Spielminute ihr zweites Saisontor erzielen und erhöhte auf 3:0. Wiederum Katharina Wittstamm erhöhte auf 4:0 in der 29. Spielminute und Angelina Degener setzte in der 33. Spielminute den 5:0 Halbzeitstand fest.

Die zweite Halbzeit war fast ein Spiel auf ein Tor, von gelegentlichen Vorstössen der Oberhausenerinnen unterbrochen. In der 55. Spielminute konnte sich Katharina Wittstamm mit ihrem vierten Treffer auszeichnen und eine Minute später netzte Katharina Hagemann zum 7:0 ein. Dann kam der Auftritt von Angelina Degener, ca. 7m alleine vor dem Tor setzte sie den Ball an die Querlatte, der sprang ihr wieder vor dem Fuß und alle schauten zu, wieder ein Schuß und man glaubt es kaum, die Querlatte stand im Weg und der Ball flog ihr wieder vor die Füße, jetzt behielt sie die Nerven und setzte den Ball flach ins Netz zum 8:0. Den Schlußpunkt setzte Julia Luthe mit ihrem ersten Saisontor in der 72. Spielminute, nachdem sie das halbe Spielfeld überquert hatte stand sie frei vor der SGO-Torhüterin und konnte diese mit einem satten flachen Linksschuss zum 9:0 überwinden. 

,, Ich bin nicht zufrieden mit der Höhe des Sieges, zuviele Torchancen wurden wieder mal liegen gelassen und Mitte der zweiten Halbzeit hat das Team das Fußballspielen eingestellt". so Trainer Stuchlik.

O.ST.

Aufstellung

Mandy Seek, Michele Bethscheider, Canan Sen, Alina Tollkötter, Katharina Hagemann, (C) Bernadette Haase, Julia Luthe, Burcu Yalcin, Katharina Wittstamm, Ann-Katrin Thewes, Cicek Kinac, Angelina Degener, Dilara Yilmaz.

 

Tore/Vorlagen

Katharina Wittstamm zum 1:0 Strafstoss

Katharina Wittstamm zum 2:0 nach Vorlage Michele Bethscheider

Bernadette Haase zum 3:0 nach Vorlage Katharina Hagemann

Katharina Wittstamm zum 4:0 nach Vorlage Mandy Seek

Angelina Degener zum 5:0 nach Vorlage Michele Bethscheider

Katharina Wittstamm zum 6:0 nach Vorlage Canan Sen

Katharina Hagemann zum 7:0 nach Vorlage Angelina Degener

Angelina Degener zum 8:0 nach Vorlage Julia Luthe

Julia Luthe zum 9:0 nach Vorlage Katharina Hagemann

 

Besondere Vorkommnisse

- keine-

Kommentar schreiben

Kommentare: 0