Gelungener Jahresabschluss für Dritte

Hobbyliga Oberhausen - VfB Bottrop III 0:8 (0:3)

KL C

 

Einen versöhnlichen Jahresausklang feierte die dritte Mannschaft bei der Hobbyliga Oberhausen: Nach 90 souveränen Minuten stand ein deutlicher 8:0-Sieg zu Buche, der die die Dritte trotz mancher Enttäuschung in der Hinrunde mit einem guten Gefühl in die Winterpause entlässt.

Die Vorzeichen vor dem letzten Spiel des Jahres waren klar und deutlich: Trainer Björn Schnieder wollte nach zahlreichen wechselhaften Auftritten seiner Mannschaft zwei gleich- und hochwertige Halbzeiten sehen - und seine Mannen erfüllten die Anforderungen. "Wir haben defensiv konzentriert gearbeitet und auch im Spiel nach vorne viele Dinge besser gemacht. Heute hat man mal gesehen, dass die Jungs auch schnell dazulernen können." Besonders gut aufgelegt war Ulrich Misz, dem beim einzigen Hinrundenspiel auf Kunstrasen gleich sechs Treffer gelangen. Christian Wolff aus der zweiten Mannschaft und Niklas Geilich waren zudem erfolgreich.
Trotz des Schützenfestes zum Abschluss ist beim VfB die Hinrundenbilanz durchwachsen. "Wir liegen vier Plätze hinter unserem Anspruch zurück. Wenn man Fortuna als einzige Mannschaft einen Punkt abnimmt und am Rande der Niederlage hatte, muss am Ende mehr rauskommen als fünf Niederlagen und Platz sechs. Uns fehlt da die Konstanz und an der werden wir intensiv arbeiten müssen. Damit können und dürfen wir uns nicht zufrieden geben", blickt der Coach schon voraus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0