Titel verteidigt

Der VfB Bottrop hat am Wochenende bei den Hallenstadtmeisterschaften in die der Dieter-Renz-Halle seinen Titel erfolgreich verteidigt. Nach drei tollen Turniertagen sicherte sich die Mannschaft von Trainer Mevlüt Ata verdient den Turniersieg.

Dabei blieb der VfB in allen seinen insgesamt acht Spielen unbesiegt und feierte im Endspiel einen nie gefährdeten 4:0-Erfolg über den Überraschungsfinalisten VfB Kirchhellen. Der A-Ligist hatte sich im Halbfinale gegen Dostlukspor Bottrop durchgesetzt und damit das von vielen erwartete „Traumfinale“ verhindert. Zwei weitere Auszeichnungen gingen zudem an den VfB: Rückkehrer Marvin Höner wurde mit acht Treffer bester Torjäger und Marc Wittstamm mit dem Titel des besten Mittelfeldspielers ausgezeichnet.

 

Alle Ergebnisse und ausführliche Berichte zu den Hallenstadtmeisterschaften finden sich auf www.aufmplatz.com.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    12 mal genetzt (Donnerstag, 09 Januar 2014 12:03)

    Freunde, der spielt in eurem Verein und ihr wisst nicht mal wie oft der getroffen hat?^^