Sa

22

Feb

2014

1. und 2. Platz für U8-Junioren

An gleich zwei Hallenturnieren nahm unsere F2 teil. Am Samstag lud Teutonia SuS Waltrop zum Hallenkick ein, nur einen Tag später ging es nach Bergeborbeck zum Turnier von Adler Frintrop.

Vor allem das Turnier in Waltrop war sehr stark besetzt und die Kids von Trainer Philipp Drießen waren in jeder Begegnung gefordert. Dennoch spielte man von Beginn an ein bärenstarkes Turnier. Nach tollen Spielzügen und einem herrlichen Kopfballtor durch "Kopfballungeheuer" Tim Sturm wurde die Auftaktpartie gegen den BV Rentfort mit 3:1 gewonnen. Auch gegen den Hörder SC führte unsere U8 mit 1:0, musste jedoch kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Um dennoch Gruppensieger zu werden, mussten die beiden ausstehenden Gruppenspiele gewonnen werden. Und wie schon bei den vergangenen Turnieren, waren unsere Jungs da, wenn es drauf ankommt. Nach einem knappen, aber dennoch verdienten 1:0 über Hordel F4, folgte eine 7:0 Packung für Teutonia SuS Waltrop F2.

 

Nachdem die F2 vom Gastgeber noch chancenlos war, versuchte sich im Halbfinale die F3, doch auch in dieser Partie ließen unsere U8-Junioren nichts anbrennen. Kaan Semiz, Emre Yalcin und Canberke Sentürk sorgten mit ihren Toren für den Finaleinzug. Gegner dort war die F3 vom DJK Hordel. Gegen einen fast kompletten Altjahrgang, fanden unsere Kids gut in die Partie, dennoch verließ man den Platz als "Verlierer". Dennoch ein toller Tag für unsere F2-Junioren und ein starker 2. Platz.

 

Turnier Teutonia SuS Waltrop

 

BV Rentfort 3:1

Hörder SC 1:1

DJK TuS Hordel F4 1:0

Teutonia SuS Waltrop F2 7:0

Teutonia SuS Waltrop F3 3:0 (Halbfinale)

DJK TuS Hordel F3 0:1 (Finale)

 

 

Zum Einsatz kamen:

Felix Kindl, Kerim Aksu, Jonas Ermeling, Efe Aldemir, Jayden Paul, Tim Sturm, Kaan Semiz, Emre Yalcin und Canberke Sentürk

 

Torschützen:

Kaan Semiz (6), Canberke Sentürk (3), Jayden Paul (2), Tim Sturm (2), Efe Aldemir (1) und Emre Yalcin (1)

 

 

Turnier Adler Frintrop

 

Nur 24 Stunden nach der Siegerehrung in Waltrop, begann bereits das nächste Hallenturnier für unsere F2-Junioren. In einer Sporthalle in Essen-Bergeborbeck lud Adler Frintrop zum U8 - Turnier ein. Der Sieger durfte einen riesen Wanderpokal für ein Jahr mit nach hause nehmen und die Truppe von Coach Philipp Drießen ließ ihren Gegnern in der Gruppenphase nicht den Hauch einer Chance. Die Teams von Adler Frintrop F3 und Sportfreunde Katernberg wurden jeweils mit 5:0 besiegt. Im anschließenden Halbfinale wartete die Mannschaft von Eintracht Erle auf unsere Jungs. In den vergangenen Spielen waren es immer Duelle auf Augenhöhe, diesmal siegten unsere U8-Junioren verdientermaßen mit 2:0. Angeführt von einem überragenden Kaan Semiz im Mittelfeld und einem abgeklärten Abwehrspieler Jonas Ermeling, zog man ins Finale ein. Auch dort bekam Torwart Leander Riese im Tor nicht viel zu tun und nach Toren von Tim Sturm, Jayden Paul und Kaan Semiz, der gleich doppelt traf, war es amtlich; Der Wanderpokal geht ins Jahnstadion!

 

Adler Frintrop F3 5:0

Sportfreunde Katernberg 5:0

Eintracht Erle 2:0 (Halbfinale)

Adler Frintrop F2 4:0 (Finale)

 

Zum Einsatz kamen :

Leander Riese, Jonas Ermeling, Efe Aldemir, Tim Sturm, Kaan Semiz, Emre Yalcin, Jayden Paul und Canberke Sentürk

 

Torschützen:

Kaan Semiz (8), Jayden Paul (3), Emre Yalcin (2), Tim Sturm (1), Efe Aldemir (1) und Canberke Sentürk (1)

 

Fazit:

Ein (fast) perfektes Wochenende für unsere U8-Junioren. ALLE eingesetzten Kids spielten zwei bärenstarke Hallenturniere und zur Belohnung gab es jeweils einen großen Pokal mit nach Hause.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0