Mo

31

Mär

2014

Neun Punkte im Jahnstadion

Die Landesligamannschaft fuhr im Heimspiel gegen Hamborn 07 II drei wichtige Punkte im Rennen um den Klassenerhalt ein. Auch die zweite und dritte Mannschaften gewannen, sodass am Wochenende eine perfekte Punkteausbeute stand.

VfB Bottrop - SF Hamborn 07 2:1 (1:0)

(Landesliga)

 

Dank eines Doppelpacks von Samet Sadikler siegte der VfB Bottrop verdient gegen die Sportfreunde Hamborn 07. Ein Gegentreffer per Elfmeter in der Schlussphase änderte am Ausgang der Partie nichts mehr. In der Tabelle verbesserte sich die Mannschaft von Trainer Mevlüt Ata auf Rang acht.

 

Presseberichte:

VfB Bottrop II - SV Vorwärts 08 2:1 (0:1)
(Kreisliga B)

 

Auch die Reserve feierte einen 2:1-Erfolg. Es war der dritte Sieg unter dem neuen Trainer Christian Paul. Nach einem 0:1-Pausenrückstand drehten Nicolai Stangenberg und Denis Bienek die Partie mit einem Doppelschlag. "Uns haben zwanzig gute Minuten gereicht, um das Spiel zu gewinnen", sagte Christian Paul nach der Partie.

VfB Bottrop III - Arminia Lirich IV 10:1 (7:1)

(Kreisliga C)

 

Die dritte Mannschaft ließ im Heimspiel gegen Arminia Lirich IV keine Zweifel an der eigenen Überlegenheit aufkommen und setzte sich deutlich mit 10:1 durch. Dabei stand es schon zur Halbzeit 8:1 für die Hausherren. "Die erste Hälfte war mehr als ordentlich, da haben die Jungs 45 Minuten Volldampf gemacht und dem Gegner kaum Luft gelassen. Die zweite Hälfte war dann eher Verwaltung", resümierte Trainer Björn Schnieder.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0