U8-Junioren unterliegen Ronaldo und Co

Unsere U8-Junioren nahmen am Vatertag an einem Feldturnier in Witten-Stockum teil. Vor Turnierbeginn wurde jedem Team ein Teilnehmerland der anstehenden Fußball-Weltmeisterschaft zugelost. Die Kids von Trainer Philipp Drießen spielten für die südamerikanische Auswahl von Uruguay.

Direkt zu Beginn der Gruppenphase kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Turnierfavoriten.

Gegen die Eintracht aus Dortmund lieferten sich unsere Jungs schon beim Hallenturnier vom Tsv Marl-Hüls ein heißes Duell, als man nach 9-Meterschießen die Oberhand behielt.

Ausgeglichen gestaltete sich auch diese Partie, auch wenn unsere F2-Junioren nach dem frühen Rückstand dominanter wurden. Ari scheiterte noch unglücklich im 1:1 am gegnerischen Torwart, kurze Zeit später glich Melik zum verdienten 1:1 aus. Dabei blieb es dann auch und beide Teams konnten mit dem Punkt gut leben.

Dennoch durfte man sich nun keine weiteren Punktverluste mehr leisten. Es folgten zwei eher durchschnittliche Partien unserer U8, die jedoch beide gewonnen werden konnten. Zum Abschluss der Gruppenphase wurde es nochmals deutlich, denn das Team von TuS Heven hatte beim 7:0 Erfolg nicht den Hauch einer Chance.

Nun stand das Halbfinale an gegen den Wambeler SV. Das deutliche Chancenplus spiegelte sich leider nicht im Ergebnis wieder und so musste man lange um den Finaleinzug bangen. Dennoch hieß es nach Toren von Melik und Kaan "Finale"!

Wie bereits erwartet hieß das Endspiel Uruguay-Portugal, oder auch VfB Bottrop- Eintracht Dortmund.

Die Zuschauer sahen die beiden besten Teams im Finale. Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe und lieferten sich einen tollen "Kampf", diesmal mit dem besseren Ende für die Portugiesen aus Dortmund ;)

Durch die 0:1 Finalniederlage belegten unsere U8-Junioren einen guten zweiten Platz und führten Uruguay zum Vizetitel.

 

Die Spiele im Überblick:

 

VfB - Eintracht Dortmund 1:1

VfB - TuS Witten-Stockum 3:2

VfB - Tura Rüdinghausen 3:1

VfB - TuS Heven 7:0

 

Halbfinale:

 

VfB - Wambeler SV 2:1

 

Finale:

 

VfB - Eintracht Dortmund 0:1

 

Es kamen zum Einsatz:

 

Leander Riese, Felix Kindl, Kerim Aksu, Jonas Ermeling, Melik Denizer, Tim Sturm, Kaan Semiz, Emre Yalcin, Jayden Paul und Ari Nikolaidis

 

Torschützen :

 

Kaan Semiz (5), Felix Kindl (4), Melik Denizer (3), Jayden Paul (2), Emre Yalcin (1), Ari Nikolaidis (1)

 

Tags zuvor feierten unsere Kids noch einen souveränen 13:2 Erfolg bei der F2 von SW Alstaden. Hier trugen sich Kaan Semiz (4), Efe Aldemir (5), Canberke Sentürk (2), Emre Yalcin (1) und Felix Kindl (1) in die Torschützenliste ein. Jayden vertrat Leander im Tor und machte seine Sache prima.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Willette Lemaster (Mittwoch, 01 Februar 2017 17:10)


    Right here is the right blog for everyone who wants to find out about this topic. You understand a whole lot its almost hard to argue with you (not that I personally would want to�HaHa). You certainly put a new spin on a topic which has been written about for ages. Wonderful stuff, just excellent!