2 . Sieger in Weitmar

Beim U9-Turnier von Blau-Weiss Weitmar belegten unsere U8-Junioren einen hervorragenden 2. Platz in der Endabrechnung. In zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften ging es um den Turniersieg.

Im ersten Spiel warteten die 2007er vom Erler SV auf unsere Jungs und da unsere Mannschaft das erste Spiel (fast) immer verschläft, war Vorsicht geboten. Doch Emre und Melik sorgten mit ihren Toren für einen souveränen Auftaktsieg. Auch die anschließende Partie gegen den Gastgeber konnte ohne größeren Mühen mit 3:1 gewonnen werden. Es folgte das Spiel gegen die zukünftige U8 von Wattenscheid 09. Eine torreiche Partie, die die Jungs von Trainer Philipp Drießen mit 4:2 gewannen. Da man gegen den Vfl Schwerte nicht über ein 0:0 hinaus kam, war ein Sieg im abschließenden Gruppenspiel nötig, um in das Finale einzuziehen. Zwar verteilten unsere U8-Junioren zwei Gastgeschenke, trotzdem reichte der 4:2 Erfolg aus.

 

Im Finale gegen die 2005er vom ASC Dortmund war unsere U8 mehr oder weniger chancenlos. Erst mit dem Schlusspfiff konnte Efe das 1:2 erzielen. Dennoch ein tolles Turnier von unserem Team.

 

Es kamen zum Einsatz :

Leander Riese, Efe Aldemir, Melik Denizer, Jayden Paul, Canberke Sentürk, Kerim Aksu, Tim Sturm, Kaan Semiz und Emre Yalcin

 

Torschützen :

Efe Aldemir (3), Emre Yalcin (3), Kaan Semiz (2), Tim Sturm (2), Canberke Sentürk (1), Kerim Aksu (1), Melik Denizer (1), Jayden Paul (1)

 

Keine 48 Stunden später startete das Heimturnier im Jahnstadion. Es sollte eigentlich ein Highlight werden, denn man konnte sich nach langer Zeit wieder dem eigenen Publikum zeigen. Trainer Philipp Drießen lud alle zwölf Spieler ein.

 

Viel zu berichten gibt es leider nicht, denn es sollte das mit Abstand schlechteste Turnier der ganzen Saison werden. Zu keinem Zeitpunkt zeigten unsere U8-Junioren ihr Können und mussten sich am Ende mit dem vierten Platz zufrieden geben. Ein Lob an dieser Stelle an unsere F3, die sich den zweiten Platz sichern konnte und gegen die F2 ein 0:0 erkämpfte.

 

Zum Einsatz kamen :

Leander Riese, Felix Kindl, Kerim Aksu, Jonas Ermeling, Efe Aldemir, Jayden Paul, Canberke Sentürk, Melik Denizer, Ari Nikolaidis, Emre Yalcin, Kaan Semiz und Tim Sturm

 

Torschützen:

Efe Aldemir (2), Jayden Paul (1)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0