Sa

06

Sep

2014

Unentschieden zum Auftakt

Nach der langen Saisonvorbereitung stand endlich das erste Saisonspiel an. Wie im letzten Spiel der Saison 13/14 hatten die VfB´lerinnen die Damen von GA Sterkrade zu Gast.

(Kreisliga A, 1. Spieltag)

(x) VfB Bottrop(x) SC Glück Auf Sterkrade = 3:3 (1:1)

Führt die VfB`lerinnen diese Saison an: Julia Luthe
Führt die VfB`lerinnen diese Saison an: Julia Luthe

Wo stehen die VfB`lerinnen diese Saison ?

Es konnte zumindest eine gute und anstrengende Vorbereitung durchgezogen werden. Diverse Testspiele wurden gespielt und neue Spieltaktiken erprobt, neue Spielerinnen ins Mannschaftsgefüge aufgenommen und die Strukturen erneuert. Ein Mannschaftsrat wurde installiert, Julia Luthe wird das Team als Spielfüherin anführen, deren Stellvertreterinnen sind Bernadette Haase und Fatma Karakullukcu. ,,Das Team macht einen motivierten Eindruck, hat gut gearbeitet und hat Spaß bei den Trainingseinheiten und beim Spiel. Hier ist etwas zusammengewachsen," so Trainer Oliver Stuchlik.

Mit einem Tor und einer Vorlage: Katharina Hagemann
Mit einem Tor und einer Vorlage: Katharina Hagemann

Das erste Saisonspiel sollte die Wegrichtung und Entwicklung der Mannschaft anzeigen. GA Sterkrade hatte in der Vorsaison beide Spiele für sich entscheiden können und war der angemessene Gegner um einen Leistungscheck zu ermitteln. Die Anfangsphase des Spiels war ausgeglichen, die schwarz/weißen aggierten taktisch klug und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und nahmen die Zügel in die Hand. GA Sterkrade beschränkte sich auf lange Bälle und schoß sobald sich eine Möglichkeit auftat auf das von Darleen Sturm gehütete Gehäuse. Die VfB`lerinnen erarbeiteten sich gut Torchancen konnten diese aber nicht nutzen. In der 40. Spielminute bekam GA Sterkrade einen Freistoß, ungefähr 20m mittig zum Tor, der Ball wurde Hoch auf das Tor geschlagen und von der VfB-Torhüterin gefangen, jedoch hatte es geregnet und der Ball entsprechend Nass, so rutschte der Spielball ihr doch noch durch die Hände. Ein glücklicher Treffer für die Gäste 1:0. Die VfB`lerinnen motivierten sich und wollten das so nicht unbeantwortet lassen und keine 5. min später setzte sich Stephanie Hansen im Mittelfeld durch, brachte den Ball zu Katharina Hagemann die setzte Tamana Ahmadi in Szene, die sich in den Strafraum tankte und in die linke Ecke abschloß 1:1 und Halbzeitpfiff.

15 Minuten Pause und gleichzeitig ergoss sich ein Starkregen auf den Rasenplatz und machte diesen noch schneller. Zwei Minuten waren absolviert, GA Sterkrade im Angriff über die rechte Seite kurz vor dem Strafraum, ein hoher Ball Richtung Tor über die etwas zu weit vor ihrem Tor stehenden VfB-Torhüterin und es stand 2:1. Jetzt machten die VfB`lerinnen richtig Druck und schnürten ihre Gegnerinnen in deren Spielhälfte ein. Das erinnerte schon an Handball und beste Torchancen wurden vergeben. Lattentreffer, Alleingänge, gute Paraden der gegnerischen Torhüterin, alles dabei, nur kein Tor. Es dauerte bis zur 65. Spielminute bis die drückende Spielüberlegenheit in ein Tor umgemünzt werden konnte. Tamana Ahmadi setzte sich rechts im Strafraum durch, schoß plaziert auf die linke Ecke, die GA-Torhüterin wieder mit einer glänzenden Reaktion doch diesesmal stand Angelina Degener richtig und konnte zum 2:2 abstauben. Weiter ging es nach vorne, kaum noch Offensivakzente der Gäste, die VfB`lerinnen spielten stark auf. In der 77. Spielminute konnte Stephanie Hansen den Ball auf Katharina Hagemann bringen, die wiederum das Platzangebot nutze und aus ca. 23 Metern ins rechte untere Eck traf 3:2, das Spiel war gedreht und alles sah nach 3 Punkte aus. Doch Sterkrade mobilisierte sich noch einmal und kam in der 82. Spielminute in die Nähe des VfB-Tores........wieder ein hoher Weitschuß auf`s VfB-Tor und tatsächlich 3:3.

Am Ende zwei Punkte verloren, dennoch glücklich einen Punkt erspielt zu haben. Das Spiel war schön anzusehen, ein Fortschritt war zu erkennen und die VfB`lerinnen hatten Spielspaß.

Tore/Vorlagen
Tamana Ahmadi nach Vorlage Katharina Hagemann

Angelina Degener

Katharina Hagemann nach Vorlage Stephanie Hansen

Besondere Vorkommnisse

- keine -

Kommentar schreiben

Kommentare: 0