Nur Remis trotz starker Leistung der F2

Am frühen Samstagmorgen trat unsere F2 ihr drittes Saisonspiel in Oberhausen bei Sterkrade Nord an. Nachdem es die Mannschaft von Trainer Til Ulbrich in den ersten beiden Spielen nicht geschafft hatte ihre eigentliche Klasse zu zeigen, sollte dies diesmal anders aussehen.

Gleich nach Anpfiff machte unser Nachwuchs riesen Druck auf das Tor der Nordler. So stand es nach super Spielzügen unserer Offensivabteilung schon nach zehn Spielminuten 2-0 für unsere Truppe. Die Abwehr um Nico und Ercan ließ nichts anbrennen, vorne konnte man bis zur Pause sogar noch ein Tor nachlegen und ein reguläres Tor wurde von den gegnerischen Trainern nicht gegeben, weil die Spielzeit wohl einige Sekunden abgelaufen war. Man ging aber trotzdem mit einer komfortablen Führung und einem zufriedenen Trainer in die Pause. Viel musste in dieser ja eigentlich nicht gesagt werden! Dachte man sich…


Die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte jedoch verschliefen unsere Jungs völlig, sodass es auf unglaubliche Weise auf einmal 3-3 stand. Wie fast immer kam dann aber der große Siegeswille der Mannschaft durch! Alle Aktionen spielten sich vor dem Tor der Oberhausener ab und Konterversuche wurden endlich wieder gnadenlos abgefangen. Das war zwar sehr spannend für die Zuschauer, aber es dauerte lange bis eine der vielen Chancen von Philip genutzt werden konnte. Danach war man sich leider zu siegessicher und kassierte durch einen clever gespielten Konter der Nordler doch noch den Ausgleich.


Ein eigentlich bärenstarker starker Auftritt, der durch die schwache Phase nach der Pause nicht belohnt wurde. Daraus lernt die Mannschaft aber und weiß jetzt hoffentlich, dass sie nächstes Mal die ganze Spielzeit Vollgas geben muss!


Erzielte Tore:

Philip (2x), Talip, Jayden


Dabei waren:

Devin - Ercan, Nico, Dean - Talip, Jayden, Paul, Tarik, Keremcem - Philip

Kommentar schreiben

Kommentare: 0