U9 lässt nichts anbrennen

Auf der neuen Kunstrasenanlage auf der Herderstraße in Oberhausen trafen wir auf die F1 vom Post SV Oberhausen. Bei nasskaltem Wetter brauchten wir einige Minuten um ins Spiel zu kommen.

Dann erzielte Hussein, der heute eine Chance auf der linken Mittelfeldposition bekam, das überfällige 1:0. Richard erhöhte umgehend auf 2:0, doch nach einer Unaufmerksamkeit in unserer Hintermannschaft fiel der überraschende Anschlusstreffer für die Oberhausener.! Danach standen wir auch Defensiv deutlich besser und die Abteilung Attacke kombinierte sich immer wieder vor das Tor der Heimmannschaft. Ein Sonderlob geht heute an Richard und Jeremy, die das Offensivspiel toll ankurbelten. Beim letztendlich 13:2 Erfolg konnten sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen.


Zum Einsatz kamen:

Leander Riese, Melik Denizer, Jonas Ermeling, Hussein Maatouk, Jeremy Schittko, Tom Wojtusch, Canberke Sentürk


Torschützen:

Richard Kerwer (5), Jeremy Schittko (3), Melik Denizer (1), Jonas Ermeling (1), Hussein Maatouk (1), Tom Wojtusch (1), Canberke Sentürk (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0