Do

04

Dez

2014

U8 wieder in der Erfolgsspur

Nach dem überragenden Kantersieg über die F2 des BW Fuhlenbrock traten unsere Jungs eine Woche später gegen deren Zweitvertretung an und wurden für ihre Schläfrigkeit eiskalt bestraft. An den beiden folgenden Spieltagen sollte das wieder anders aussehen! Mit zwei ordentlichen Partien kehrte man auf die Siegerstraße zurück.

VfB U8 - BW Fuhlenbrock U8    2:4

Nach akzeptabler, aber schläfriger erster Halbzeit führte die Mannschaft des Trainerteams Ulbrich/Kaczmar durch Treffer von Dean und Talip noch verdient mit 2-1. Nach der Pause verlor unsere Truppe dann völlig den Faden und wurde letztendlich verdient geschlagen. Eine echte Überraschung und großen Respekt vor der Leistung des Fuhlenbrocker Jungjahrgangs, da unsere U8 die Woche zuvor ja sogar den Altjahrgang regelrecht vom Platz gefegt hatte.

TUS Buschhausen U8 - VfB U8  1:7

Eine Woche danach zeigte man sich gegen eine sichtlich überforderte aber trotzdem kämpferisch gute Mannschaft aus Oberhausen Buschhausen wieder in Torlaune. Drei Tore von Serdal und jeweils eins von Dean, Talip, Jayden und Edon sorgten für ein klares 7-1. Ärgerlich dabei nur der Gegentreffer, der auf jeden Fall verhinderbar gewesen wäre. Trotzdem eine gute Leistung unserer Mannschaft!

VfB U8 - GA Sterkrade U8           6:3

Nach der starken Partie in Buschhausen erlaubte man sich zwar eines der schlechtesten Spiele der Saison. An einem deutlichen und immer noch verdienten 6-3 Sieg konnte das trotzdem nichts ändern. Der gut aufgelegte Jayden Paul erzielte dabei vier Treffer. Zudem trugen sich Keremcem und Ari in die Torjägerliste ein.

Dabei waren

Paul - Tunckaan, Devin, Ercan, Edon - Keremcem, Talip, Nico, Jayden, Serdal -Philip, Nick, Ari, Dean


Letztendlich konnte man sich also mit zwei weiteren Saisonsiegen in die Winterpause verabschieden. Warten wir ab was unser Nachwuchs in der Rückrunde auf das Feld zaubert. Alle Spieler und auch die Trainer können den Start der Rückrunde schon jetzt kaum erwarten. Trainiert wird sowieso weiter ganz normal!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0