F1 geht mit einem Sieg in die Winterpause

Mit einem klaren Sieg geht unsere F1 in die Winterpause. Die Jungs um Trainer Drießen blieben aber nicht tatenlos und spielten bereits ihre ersten Hallenturniere !

Kantersieg zum Hinrundenabschluss

Zum letzten Meisterschaftsspiel in diesem Kalenderjahr fuhren wir zu Glück-Auf Sterkrade und auf dem dortigen Kunstrasenplatz kam unsere Offensive mal wieder so richtig ins rollen. Nach erneuter bescheidener Leistung im ersten Spielabschnitt mit jeder Menge Fehler im Spielaufbau, ließen wir den Gastgebern in den zweiten 20 Minuten nicht den Hauch einer Chance.

Tolle Kombinationen, auch wenn wieder zahlreiche Torchancen liegen gelassen wurden. 12:4 Erfolg bei Glück Auf Sterkrade! Es war der "perfekte" Abschluss einer Hinrunde, die sehr holprig begonnen hat. Doch von Spiel zu Spiel hat sich unsere neuformierte Mannschaft besser zusammengefunden. Es bleibt sicherlich noch Luft nach oben, dennoch können wir mit dem Gezeigten im Großen und Ganzen zufrieden sein.


Zum Einsatz kamen :

Melik Denizer, Jonas Ermeling, Hussein Maatouk, Richard Kerwer, Tom Wojtusch, Tim Sturm, Emre Özen und Jeremy Schittko


Torschützen :

Richard Kerwer (4), Emre Özen (4), Tom Wojtusch (2), Tim Sturm (1), Jeremy Schittko (1)

Noch keine Hallenkönige

Zu unserem ersten Hallenturnier in dieser Saison ging es zum VfB Kirchhellen. In einem starken Teilnehmerfeld fehlte uns oft das letzte Quäntchen Glück, sodass wir am Ende lediglich den siebten Platz belegten. Im ersten Turnierspiel gegen den TSV Marl-Hüls lagen wir schnell mit 0:1 in Rückstand. Dennoch kämpften wir uns zurück ins Spiel und Jeremy erzielte den verdienten Ausgleich. Durch einen groben Schnitzer in der Hintermannschaft, kassierten wir kurz vor Spielschluss noch das 1:2.


Kein guter Einstieg in ein Turnier. Gegen die F1 vom SV Schermbeck spielten wir immer noch nicht schön, aber zumindest erfolgreich. Canberke traf beim 3:1 Erfolg gleich dreifach. Die anschließende Partie gegen den Gastgeber ähnelte der Auftaktpartie gegen Marl-Hüls. Trotz zwischenzeitlichem Ausgleich durch Richard , der als einziger Normalform hatte, ging auch diese Partie mit 1:2 verloren. Das abschließende Gruppenspiel bestritten wir gegen den Erler SV. Erle dominierte die Gruppenphase bis dato nach Belieben. Auch gegen uns führten sie nach einem Weitschuss mit 1:0. Danach hatten wir 2-3 richtig gute Chancen zum Ausgleich, die jedoch alle ungenutzt blieben. Einmal wurde Richard kurz vor dem Torabschluss brutal von hinten zu Fall gebracht, der Schiedsrichter ließ dennoch weiter spielen...


So verloren wir auch das letzte Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger mehr als unglücklich mit 0:1. In dieser Partie könnte man jedoch erkennen, was heute möglich gewesen wäre. Das Platzierungsspiel um den siebten Platz gewannen wir unspektakulär gegen Hessler 06 mit 2:0.


Da wir momentan noch auf der Suche nach einem neuen Torhüter sind, mussten unsere Feldspieler diese Position abwechselnd ausfüllen. Alle Fünf Kids machten ihre Sache sehr hervorragend! Es war das erste von insgesamt zehn Hallenturnieren. Es bleibt noch viel Luft nach oben!


Die Ergebnisse im Überblick:

TSV Marl-Hüls 1:2

SV Schermbeck 3:1

VfB Kirchhellen 1:2

Erler SV 0:1

Hessler 06 2:0


Zum Einsatz kamen:

Tim Sturm, Canberke Sentürk, Jeremy Schittko, Jayden Paul, Richard Kerwer, Hussein Maatouk und Jonas Ermeling Torschützen: Canberke Sentürk (3), Richard Kerwer (2), Tim Sturm (1), Jeremy Schittko (1)

U9 mit erstem Turniersieg

Nach dem eher unglücklichen Auftritt am vergangenen Wochenende beim Hallenturnier vom VfB Kirchhellen, reisten wir mit insgesamt acht Kids nach Herten zu unserem zweiten Hallenauftritt in dieser Saison. Da SuS Polsum leider nicht zum Turnier erschienen ist, hatten wir nur drei Vorrundenspiele. Aber auch die drei verbliebenen Gruppengegner hatten es in sich.

Mit Jonas im Tor, der heute das ganze Turnier im Tor stand und eine bärenstarke Leistung zeigte, ging es ins erste Gruppenspiel gegen den SV Zweckel. Zweckel ging durch einen abgefälschten Freistoß glücklich in Führung, erst nach dem Treffer wurden wir wirklich wach und kamen lediglich zum 1:1 Ausgleichstreffer durch Richard.

 

Aufgrund des Nichterscheinen von Polsum, hatten wir nun eine sehr lange Wartezeit bis es letztendlich zum Spiel gegen Hamborn 07 kam.

 

Wieder lagen wir schnell mit 0:1 in Rückstand, doch spielten wir danach nur auf das Tor der Duisburger und siegten noch hochverdient mit 2:1. Erst glich Jeremy mit einem strammen Schuss zum 1:1 aus, dann traf Hussein zum Endstand. Durch einen nie gefährdeten 5:0 Erfolg über die F4 von der SG Unterrath, zogen wir als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. Dort siegten wir leicht und locker mit 4:1 über Preußen Hochlarmark. Im Halbfinale kam es dann zum Aufeinandertreffen der beiden besten Teams im ganzen Turnier. Gegen den TSV Marl-Hüls entwickelte sich ein tolles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Emre brachte uns mit 1:0 in Führung. Kurz vor Schluss parierte Jonas glänzend und so gewannen wir sicherlich nicht unverdient mit 1:0 über einen stets fairen Gegner!

 

Fair sollte es leider im Finale nicht zugehen. Dort trafen wir wieder auf die Mannschaft von Hamborn 07. Die Partie wurde eigentlich von der ersten Minute an von uns dominiert. Wieder war es Emre, der uns mit 1:0 in Führung brachte und es folgten weitere gute Torchancen, die leider alle ungenutzt blieben. Die Trainer von Hamborn beschwerten sich bei fast jeder Entscheidung vom Schiedsrichter und so musste ein Betreuer vorzeitig auf die Tribüne (Ja, wir sprechen gerade von einem F-Jugend Turnier). Nachdem Hamborn aus dem Nichts ausgleichen konnte, sah alles nach einem 9-Meterschießen aus. Doch kurz vor Schluss wurde Tom frei vorm Tor erst festgehalten und dann umgetreten, sodass der Unparteiische auf den Punkt zeigte. Einen deutlicheren Strafstoß gibt es eigentlich nicht, dennoch eskalierte die Situation und die Trainer von Hamborn verließen zusammen mit ihrem Team das Spielfeld.

 

Ein trauriges Ende !

Dennoch soll das nicht die hervorragende Leistung unserer Kids schmälern, die sich verdient ihren ersten Turniersieg in dieser Saison sichern konnten!

 

Die Spiele im Überblick :

SV Zweckel 1:1

Hamborn 07 2:1

SG Unterrath F4 4:0

Preußen Hochlarmark 4:1 (Viertelfinale)

TSV Marl-Hüls 1:0 (Halbfinale)

Hamborn 07 1:1 Abbruch: 2:0 Wertung (Finale)

 

Zum Einsatz kamen :

Jonas Ermeling, Hussein Maatouk, Melik Denizer, Richard Kerwer, Tom Wojtusch, Tim Sturm, Emre Özen und Jeremy Schittko

 

Torschützen :

Emre Özen (6), Hussein Maatouk (2), Tom Wojtusch (2), Jeremy Schittko (2), Tim Sturm (1), Richard Kerwer (1)

Abschlussschwäche kostet möglichen Turniersieg

Auch wenn die Hallensaison erst vor kurzem begonnen hat, fuhren wir am 27.12.2014 nach Dinslaken - Hiesfeld bereits zu unserem dritten Hallenauftritt. Da mit Tom, Emre, Richard und Jonas gleich vier Kids ausfielen, half Ari aus der F2 aus. Im ersten Gruppenspiel standen uns die F1-Junioren vom SV Zweckel gegenüber. Das Spiel, gegen die ebenfalls stark ersatzgeschwächten Gladbecker, wurde souverän mit 4:0 gewonnen. Das anschließende Spiel gegen die starken 2007er vom Erler SV lief auch nur in eine Richtung, doch vor dem Tor versagten unseren Kindern oft die Nerven, oder sie scheiterten am starken Torwart. So blieb es beim 0:0. Im abschließenden Gruppenspiel gegen den VfB Kirchhellen gingen wir schnell in Führung und waren eigentlich überlegen. Doch lediglich eine Minute, in der sich alle Kids im Tiefschlaf befanden, reichte aus, um das Spiel noch aus der Hand zu geben.

Trotzdem zogen wir als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Dort warteten die 2006er von Arminia Lirich auf uns. Diesmal lagen wir schnell mit 1:0 im Rückstand, danach boten sich Torchancen im Minutentakt für uns. Der Ball wollte aber nicht rein. Beste Chancen blieben ungenutzt. Als wir gegen Spielschluss alles nach vorne warfen, traf Lirich noch zum 2:0. Da war wesentlich mehr drin...


Das Spiel um den dritten Platz, wieder gegen Erle, gewannen wir letztendlich unspektakulär mit 2:0. In einem guten Teilnehmerfeld, einen soliden dritten Platz belegt.


Die Spiele im Überblick:

SV Zweckel 4:0

Erler SV F2 0:0

VfB Kirchhellen 1:2

Halbfinale: Arminia Lirich 0:2

"Kleines Finale" Erler SV F2 2:0


Zum Einsatz kamen:

Melik Denizer, Jayden Paul, Canberke Sentürk, Tim Sturm, Hussein Maatouk, Jeremy Schittko und Ari Nikolaidis


Torschützen :

Ari Nikolaidis (3), Canberke Sentürk (2), Jayden Paul (1), Jeremy Schittko (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Philipp (Montag, 19 Januar 2015 12:15)

    Echt schade, dass der Bericht vom Turnier in Herten zensiert wurde. Es wurden lediglich die Tatsachen beschrieben, ohne jemanden persönlich anzugreifen oder sonstiges. Für sein Fehlverhalten muss man letztendlich auch geradestehen und mit den Konsequenzen leben.