So

11

Jan

2015

Vorrundenaus beim E-Jugend Turnier

Unser bereits viertes Hallenturnier bestritten wir bei SuS Teutonia Waltrop, spielten aber nicht im Teilnehmerfeld der F-Junioren mit, sondern probierten unser Glück bei den E2-Junioren. Neben uns, als einzige weitere F-Jugend im Teilnehmerfeld, waren die U9-Junioren vom FC Schalke 04.

Direkt im ersten Turnierspiel kam es zum Aufeinandertreffen mit den Schalkern und der Respekt unserer Kids war riesengroß. Zu groß, denn nach gerade einmal drei Minuten lagen wir mit 0:3 in Rückstand und es sah alles nach einer deftigen Niederlage aus. Doch nach unserem ersten Torschuss, den unser ehemaliger Torwart Leander noch parieren konnte, wurden unsere Jungs wach und legten ihren Respekt ab. Hussein, Melik und Jonas ließen den Knappennachwuchs kaum noch zu Torchancen und die Offensive kam immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Allen voran Richard brachte die Schalker Abwehr ein ums andere Mal durcheinander und erzielte zwei Treffer. Kurz vor Schluss hatte Emre, nach feiner Vorarbeit von Jeremy, die riesen Chance zum Ausgleich, traf jedoch nur den Pfosten. Natürlich hatte auch der S04 einige Torchancen, doch Kerem im Tor (half heute bei uns aus) hielt mehrmals prächtig. So blieb es am Ende beim sicherlich verdienten 3:2 Erfolg der Schalker U9, dennoch zeigten war eine sensationelle Leistung.

Es folgten zwei weitere knappe Niederlagen, weil wir es zu oft mit Einzelaktionen versuchten. Gegen 1-2 Jahre ältere Gegenspieler ist das nicht das beste Mittel.

Besser machten wir es dann im abschließenden Turnierspiel gegen die E2 vom Gastgeber. Am Ende reichte es zu einem verdienten 2:2 Unentschieden.

Zwar schieden wir bereits nach der Vorrunde aus und holten lediglich einen Punkt, dennoch zeigten wir, mit Ausnahme einer Partie, eine hervorragende Leistung. Insbesondere die 2:3 Niederlage gegen Schalke 04, zeigte die ganze Klasse dieser Mannschaft.


Die Spiele im Überblick :

FC Schalke 04 U9 2:3

DJK SF Nette E2 0:1

TSV Marl-Hüls E3 0:1

SuS Teutonia Waltrop E2 2:2


Zum Einsatz kamen:

Kerem Yalcin, Jonas Ermeling, Hussein Maatouk, Melik Denizer, Jeremy Schittko, Emre Özen und Richard Kerwer


Torschützen:

Richard Kerwer (3), Jonas Ermeling (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0