Mi

28

Jan

2015

"Bottrop hält zusammen" für Talia

Am kommenden Sonntag finden auf der Platzanlage des SV Bottrop 1911 Benefizspiele statt. Grund dafür ist die Geschichte der kleinen Talia aus Bottrop, die lange Zeit gegen einen Tumor gekämpft hat und vor zwei Wochen im Alter von vier Jahren verstarb.

Für die kleine Talia war es ein harter Kampf. Ein kleiner Trost und Dank für die Unterstützer sollen die Benefizspiele beim SV Bottrop 1911 am kommenden Sonntag sein. Einer der Organisatoren ist Thimo Lau. "Bottrop hält zusammen", so Lau gegenüber Auf'm Platz. "Zusammenstehen, auch in schwierigen Zeiten, dass ist das Motto der Spiele", erklärt der Organisator, der voraussichtlich auch das Spiel der Senioren als Schiedsrichter leiten wird

Kaffee und Kuchen für den guten Zweck

Alle Fußballinteressierten sind zu den Spielen herzlich eingeladen. Der Erlös des Verkaufs von Kaffee und Kuchen wird gespendet. Die Organisatoren freuen sich über Kaffee- und Kuchenspenden, die am kommenden Sonntag verkauft werden können. Die Spenden können im Jugendheim des SV 1911 Bottrop abgegeben werden.

Oliver Dirr appelliert an die Vereine

Unter anderem wird die Erstvertretung des SV Rhenania Bottrop am kommenden Sonntag zu Gast in den Weywiesen sein. Trainer Oliver Dirr nutze die Mitgliederversammlung des Bottroper Bezirksligisten am vergangenen Freitag und rief die Mitglieder zum Spenden auf. Im Vereinsheim wurde eine Spendensäule aufgestellt. Zudem appelliert der Cheftrainer an die übrigen Bottroper Vereine: "Wenn die Mitglieder der Vereine alle nur einen Euro spenden würden, käme schon eine Summe für den Guten Zweck zusammen", so Oliver Dirr, der ein großer Befürworter der Veranstaltung ist: "Die Geschichte geht einem sehr nahe, wir unterstützen an dieser Stelle sehr gerne", so der Cheftrainer gegenüber Auf'm Platz.

Die Spiele

SV Bottrop 1911 E1 - VfB Bottrop E1 13.30 Uhr


SV Bottrop 1911 E2 - VfB Bottrop E3 13.30 Uhr


SV Bottrop 1911 - SV Rhenania Bottrop 15 Uhr

Text: Auf`m Platz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0