Schwaches Auftreten in Marl

Zu einem hoch interessanten Turnier in Marl fuhren wir am vergangenen Samstag. Das Teilnehmerfeld umfasste 16 Teams, mit dabei waren z.B. Rot Weiss Essen, Rot Weiss Oberhausen, RW Ahlen, Fortuna Köln und Schalke 04.

Leider schafften wir es zu keinem Zeitpunkt an die guten Leistungen der vergangenen Wochen anzuknüpfen. Bereits im ersten Gruppenspiel gegen Lütgendortmund kamen wir gar nicht in die Partie. Eigentlich ein typisches „0:0-Spiel“, denn Chancen gab es eigentlich auf beiden Seiten nicht. Jedoch zwei grobe Patzer kosteten uns den Punktgewinn.


Auch im Spiel gegen RWO legten wir uns die Bälle fast selbst ins Tor und nach „vorne“ ging sowieso nicht viel. Nach einem 0:3 Rückstand kämpften wir uns zwar nochmal zurück ins Spiel, mussten uns jedoch mit 2:4 geschlagen geben.


So waren wir bereits vor dem letzten Vorrundenspiel ausgeschieden und dies spiegelte sich auch an der Leistung wieder im Spiel gegen Wegberg-Beek.

Trotz zwischenzeitlicher Führung verloren wir auch die letzte Partie mit 4:5 und schieden am Ende ohne einen Punkt aus.


Die Spiele im Überblick:

Lütgendortmund 0:2

Rot Weiss Oberhausen 2:4

Wegberg-Beek 4:5


Zum Einsatz kamen:

Melik Denizer, Jonas Ermeling, Tom Wojtusch, Hussen Maatouk, Jeremy Schittko, Jayden Paul, Tim Sturm und Richard Kerwer


Torschützen:

Jayden Paul (2), Tim Sturm (1), Melik Denizer (1), Hussein Maatouk (1), Eigentor (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0