Harter körperlicher Einsatz der Gegner

Im vierten Rückrundenspiel ging es am Samstagmorgen gegen SC 1920 Oberhausen. Der Ball war in den ersten Minuten des Spiels gleich zweimal in Richtung unseres Torwart Julius unterwegs und beide Male parierte er gewohnt sicher.

Danach hatten unsere Jungs mehrere gute Versuche. Der Ball war heiss umkämpft. Durch gutes Zusammenspiel mit Arda, Max und Boran konnte ein Angriff von Marko zum 1-0 ausgeführt werden. Die Gegner spielten sehr körperbetont, so dass es zu mehreren harten Fouls kam und in der Phase des Spiels der Ausgleich zum 1-1 erzielt wurde.


Die Abwehr mit Jonas, Elias, Erik, Michael und Jonas war gut organisiert, so dass der Gegner kaum zum Abschluss kam.

Elias erhöhte das Ergebnis auf 2-1. Leider traf der Gegner noch zum 2-2. Unser Torwart Julius verhinderte kurze Zeitspäter durch Guten Einsatz die Führung des Gegners.

Arda, Max, Boran und Marko hatten noch sehr gute Chancen. Allerdings fehlte das nötige Quentchen Glück im Abschluss.


Zum Einsatz kamen:

Julius, Jonas, Elias, Boran, Erik, Michael, Arda, Max, Marko, Jonas


Torschützen:

Marko (1), Elias (1)

Nerven aufreibende Aufholjagd, die nicht belohnt wurde

Bei Temperaturen um den 0 Punkt verschlug es die Bambini 1 nach Sterkrade-Nord.

Auf raureifem Rasen lief es in der ersten Halbzeit für die Mannschaft nicht ganz so gut. Ob es an "zu kalt" oder "noch nicht ausgeschlafen" lag, ließ sich nicht genau ausmachen. Zur Halbzeit lagen wir aber mit 3-1 zurück.


Das Tor erzielte Lutz. Nach der Halbzeitpause erhöhte der Gegner mit einem Hochschuss auf 4-1. Nach diesem Gegentor ging allerdings eine heiße Aufholjagd los.

Durch Einwurf von Lutz gelang Marko das 4-2. Danach erzielte Lutz den Anschlusstreffer und verkürzt auf 4-3. Unsere Abwehr mit Michael, Erik und Jonas hatte allerhand zu tun.

Einige richtig gute Torschüsse wehrte unser Torwart Julius ab. Durch gute Leistungen im Mittelfeld mit Elias, Arda, Boran und Max erziele Lutz den Ausgleich.

Leider traf der Gegner kurz vor Abpfiff noch einmal zum 5-4 Endstand. So das leider das Spiel trotz guter Leistung in der zweiten Halbzeit verloren ging.

Hier wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.


Zum Einsatz kamen:

Julius, Erik, Michael, Jonas, Elias, Boran, Marko, Lutz, Arda,Max


Torschützen:

Lutz (3), Marko (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0