Sa

18

Apr

2015

Stadtmeisterschaften

Die Finalspiele um den Bottroper Stadtmeistertitel im Jugendfußball finden am 1. Mai beim gastgebenden Verein VfB Kirchellen auf der Bezirkssportanlage an der Löwenfeldstraße statt.

Nachdem unsere G-Jugend sich im eigenen Stadion über den Stadtmeistertitel freuen durfte, geht es für drei weitere Jugendteams am 1.Mai in die Endspielerunde um den Stadtmeistertitel.

A-Junioren im Finale gegen Rhenania Bottrop

Spielbeginn: 16:30 Uhr

Unsere A-Junioren mußten sich in der ersten Runde dem Ligakonkurrenten BW Fuhlenbrock stellen. Als Tabellenletzter in der Leistungsklasse kein einfaches Unterfangen denn bis dato konnte in der laufenden Spielzeit kein Sieg eingefahren werden. Da der Pokal bekanntlich seine eigenen Gesetze schreibt konnte der VfB sich in einer spannenden Partie am Ende nach Elfmeterschießen mit 6:3 durchsetzen. Ein Sieg für die Moral und Motivation für die Meisterschaft konnte doch dort kurze Zeit später der erste Sieg gefeiert werden. In der zweiten Runde ging es gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Barisspor Bottrop, ein Test für die Meisterschaft, dort steht am 25.04.15 das wichtige Punktespiel gegen den momentanen Tabellenletzten Barisspor Bottrop an. Der Pokalfight ( 7gelbe Karten, 3 Zeitstrafen) konnte nach Verlängerung mit 5:3 gewonnen werden und man glaubt es kaum unsere viel gescholtene A-Jugend steht im Finale.

Das Team um Trainer Raif Yalcin scheint auf einem guten Weg zu sein und die erzielten Ergebnisse zeigen den Aufwärtstrend bis zu dem Meisterschaftsspiel bei Rhenania Bottrop wo einige Spieler sich derart daneben benahmen das Trainer Raif Yalcin die Konsequenz zog und in der Halbzeit nicht mehr antrat. Auch da wird beim VfB mit eiserner Harke gekehrt, wer gegen unsere Verhaltensregeln verstößt wird die Konsequenzen tragen müssen. 

Im Finale der Stadtmeisterschaft geht es gegen den ungeschlagenen Tabellenführer der Leistungsklasse und die Mannen von Trainer Yalcin sind klarer Aussenseiter in dieser Partie aber bekanntlich schreibt der Pokal seine eigenen Gesetze und der VfB glaubt an seine Aussenseiterchance !

B-Junioren im Finale gegen Rhenania Bottrop

Spielbeginn: 14:30 Uhr

Unsere B-Junioren konnten in der ersten Runde deutlich mit 6:0 gegen den VfB Kirchhellen gewinnen und in die nächste Runde einziehen. In der zweiten Runde ging es dann gegen den Ligakonkurrenten und Tabellennachbarn BW Fuhlenbrock. In einer am Ende knappen Partie konnte sich der VfB mit 1:0 durchsetzen und ins Finale der Stadtmeisterschaften einziehen. Hier wartet der Ligakonkurrent und Tabellenzweite Rhenania Bottrop auf die schwarz/weißen um den Stadtmeister auszuspielen. Trainer Sadik Kayabasi hofft darauf in diesem Spiel alle Kräfte zu bündeln und dem Favoriten auf den Titel ein Beinchen zu stellen und für eine Überraschung zu Sorgen.   

D-Junioren im Finale gegen BW Fuhlenbrock

Spielbeginn: 10:00 Uhr

Unsere D-Junioren hatten in der ersten Runde ein Freilos und mußten in der zweiten Runde bei den Batenbrocker Ruhrpottkickern antreten. Das Spiel war schnell entschieden da die Ruhrpottkicker in allen Belangen unterlegen waren und am Ende mit 16:0 die Segel streichen mußten. In der dritten Runde ging es dann zum Ligakonkurrenten Rhenania Bottrop, bis zur Halbzeit blieb es spannend 1:0 für VfB. In der zweiten Spielhälfte steigerte sich das Team von Trainer Dustin Arnold/ Thimo Lau und baute die Führung bis zum Spielende auf ein 5:0 aus.

Im Finale geht es jetzt gegen den momentanen Tabellenführer BW Fuhlenbrock, das verspricht eine sehr spannende Partie zu werden gingen doch beide Spiele in der Liga jeweils Unentschieden aus.

Wir wünschen unseren Teams bei der Stadtmeisterschaft in Kirchhellen viel Erfolg und Spaß. Wir freuen uns sehr das unsere G-Jugend erfolgreich war und wir seit langem wieder mit mehr als einem Team bei der Stadtmeisterschaft vertreten sein dürfen. Seid faire Verlierer/Sieger und vertretet unsere Farben mit Anstand.


Alle Teams würden sich über tatkräftige Unterstützung der eigenen Jugend freuen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anonym (Sonntag, 19 April 2015 14:31)

    Thimo Lau ist kein Trainer beim VfB! Dustin ist allrinr