Leon Bockholt und Kevin Wagener übernehmen U19 beim VfB Bottrop

Zur kommenden Saison kann der Landesligist VfB Bottrop zwei neue Übungsleiter in seinen Reihen begrüßen. Leon Bockholt und Kevin Wagener übernehmen das Zepter von Raif Yalcin, der sich auf die Arbeit als Jugendleiter konzentriert.

Kevin Wagener.
Kevin Wagener.

Kevin Wagener schnürt seit Jahren die Fußballschuhe der ersten Mannschaft und will so die Jungs der U19 näher an die Senioren bringen. An seiner Seite wird ein erfahrener Trainer, trotz seines jungen Alters, stehen. Der sportliche Leiter Adam Karpinski konnte durch gekonntes Verhandlungsgeschick und überzeugendem Konzept die Zusage von Leon Bockholt verbuchen. Leon ist ein junger, erfolgshungriger Trainer, der jahrelange Erfahrung im Jugendfußball nachweisen kann und zuletzt die B-Jugend von Fortuna Bottrop trainierte. Das junge Trainergespann wird vereinsintern als Ideallösung angesehen, umso langfristig die Bindung zwischen Senioren und Junioren zu gewährleisten.


Man erhofft sich nicht nur durch die neue Platzanlage, sondern vielmehr durch die gesamte Umstellung der A-Jugend ein insgesamt besseres Abschneiden des Aushänge-Schild der Jugend. In Zukunft will der Verein aus der guten Jugendarbeit profitieren und ambitionierten Spielern die Chance geben den Sprung von der U19 in die Seniorenabteilung zu ermöglichen.


Darüber hinaus findet am Mittwoch, 10. Juni, ein öffentliches Platztraining im Jahnstadion statt. Hierzu sind um 19 Uhr alle interessierten Spieler herzlichst eingeladen.


Eine Trainingsbescheinigung ist Pflicht!


von: Adam Karpinski, VfB Bottrop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0